Religions- wissenschaftliches  Institut  

Dr. Sabrina Weiß

Weiss schwarz weiss

Wissenschaftliche Mitarbeiterin

sabrina.weiss(at)uni-leipzig.de

Schillerstr. 6, Raum S115
04109 Leipzig

Tel. 0341/9737163

Hauptarbeitsgebiete 

  • Religionen Südasiens und religiöse Kunst Ostasiens
  • Koreanische Migrantenkirchen
  • Zeitgenössische Sakralarchitektur
  • Religion und Migration
  • Religionssoziologie

 

Curriculum Vitae

Seit
04/2016

Universität Leipzig
Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Religionswissenschaftlichen Institut 

10/2014 - 03/2016

Ruhr Universität Bochum, Centrum für Religionswissenschaftliche Studien Wissenschaftliche Mitarbeiterin

10/2014

Verteidigung der Dissertation:
Thema: „Love it, leave it or change it!“ - Migrationskirchen im Wandel am Beispiel koreanischer Migrantenkirchen in Nordrhein-Westfalen

2010 - 2014

Ruhr Universität Bochum, Centrum für Religionswissenschaftliche Studien Promotionsstipendiatin in der Nachwuchsforschergruppe „Religion vernetzt – Zivilgesellschaftliche und wirtschaftliche Potentiale religiöser Vergemeinschaftung“

2009

Freie Universität Berlin und Humboldt Universität Berlin

Magistra Artium in Religionswissenschaft, Ostasiatischer Kunstgeschichte und Geschichte und Gesellschaft Südasiens

Thema der Magisterarbeit: Die Bedeutung des Faktors Religion im Kontext der Migration

Mitgliedschaften

Seit 2017 Mitglied in der Arbeitsgruppe „Begegnung in der Glokalität. Christliche Migrationskirchen im Wandel“, gefördert durch die Hanns-Lilje-Stiftung.
Link: https://www.migrationskirchen.uni-osnabrueck.de/wordpress/?page_id=601

seit 2017 Gründungsmitglied und Sprecherin des Arbeitskreises Religionswissenschaftliche Gegenwartsforschung (AK ReGe) der Deutschen Vereinigung für Religionswissenschaft

seit 2017 Mentee im Förderprogramm t.e.a.m. für Postdoktorandinnen an der Universität Leipzig

seit 2016 stellv. Vorsitzende des Vereins "Freunde und Förderer der Religionswissenschaft Leipzig e. V."

seit 2015 Mitglied bei Religionswissenschaftlicher Medien- und Informationsdienst (Remid)

seit 2013 Mitglied der Deutschen Vereinigung für Religionswissenschaft (DVRW)

2013-2014 Stellvertreterin im Arbeitskreis Mittelbau und Nachwuchs der DVRW

2013-2015 Mentee im ScienceCareerNet Ruhr (SCNR) hochschulübergreifendes Karriereentwicklungsprogramm für den wissenschaftlichen Nachwuchs der Universitätsallianz Metropole Ruhr

seit 2009 Alumni der Ernst-Reuter-Gesellschaft der Förderer und Ehemaligen der Freien Universität Berlin e. V.

Publikationen

2018
"Ankommen in Europa", in: Dabisch, Joachim (Hrsg.): Die Welt im Film und Theologie in säkularer Welt. Zur Bedeutung Paulo Freires, Freire-Jahrbuch 20, Oldenburg: Paulo Freire Verlag, S. 119-127.

"Formen religiöser Glokalisierung. Zum Wandel koreanischer Gemeinden in Deutschland", in: Rammelt, C./Hornung, E./Vasile-Octavian, M. (Hg.): Begegnung in der Glokalität. Christliche Migrationskirchen in Deutschland im Wandel der Zeit, Evangelische Verlagsanstalt Leipzig, S. 93-106

"Vietnamesische Migrantenkirchen in Deutschland - Eine erste problemzentrierte Sondierung und Fragestellungen", Diskussionspapier für das 1. Treffen des Forschungsnetzwerkes "Begegnung in der Lokalität. Christliche Migrationskirchen im Wandel", 1./2. März 2018, Hildesheim. Link zum Download:
https://www.migrationskirchen.uni-osnabrueck.de/wordpress/wp-content/uploads/2018/03/Vietnamesische-Christen-in-Deutschland-im-Vergleich-%E2%80%93-ein-Thesenpapier.pdf

2017
In Zusammenarbeit mit Martin Radermacher und Isabel Laack: Hochschuldidaktik in der Religionswissenschaft. Eine Einleitung zum Themenheft, Zeitschrift für Religionskunde 5/2017, S. 7-20. Link zum Download: http://religionskunde.ch/images/Laack_et_al._-_Einfuhrung_ZFRK_5-2017.pdf

"Religiöse Migrantengemeinden als Orte des Ankommens", in: Dialogische Erziehung. Information zur Paulo Freire Pädagogik, 21. Jahrgang,
3-4/2017, S. 34-40.

„Ein rätselhaftes Gebilde – Zum sozio-religiösen Raumgefüge moderner Sakralarchitektur am Beispiel der Bruder-Klaus-Feldkapelle in Wachendorf“, in: Bärbel Beinhauer-Köhler, Edith Franke, Christa Frateantonio und Alexander Kenneth Nagel (Hg.): Religion, Raum und Natur. Religionswissenschaftliche Erkundungen. Reihe: Marburger Religionswissenschaft im Diskurs, S. 203-226.

Migrantengemeinden im Wandel. Eine Fallstudie zu koreanischen Gemeinden in Nordrhein-Westfalen, Bielefeld: transcript. Link zur Verlagsseite: http://www.transcript-verlag.de/978-3-8376-3799-1/Migrantengemeinden-im-Wandel

2016
"Religiöse Migrantengemeinden als soziale Wohlfahrtserbringer? Zivilgesellschaftliche Potentiale und Herausforderungen" in: Doron Kiesel/Ronald Lutz (Hrsg.): Sozialarbeit und Religion, Weinheim Basel: Beltz Juventa, S. 105-118.

2015
In Zusammenarbeit mit Martin Radermacher: Handlungsorientierte Didaktik in der Religionswissenschaft – Von den Zielen zu den Methoden, ZfR 2015; 23(2): 371-397.

Die zivilgesellschaftlichen Potentiale koreanischer Freikirchen“, in: Nagel, Alexander-Kenneth [Hrsg.]: Religiöse Netzwerke. Die zivilgesellschaftlichen Potentiale religiöser Migrantengemeinden, Bielefeld: transcript, 2015, S. 77-98.

Rezension:
Bärbel Beinhauer-Köhler, Mirko Roth & Bernadette Schwarz-Boenneke (Hg.): Viele Religionen—ein Raum?! Analysen, Diskussionen und Konzepte. Berlin: Frank & Timme, 2015.  In: Entangled Religions. Interdisciplinary Journal for the Study of Religious Contact and Transfer. XC-XCVI.

 2014
„Second-Generation Koreans in West Germany: Generation of Heirs orFashioner of a Faith of Their Own?“, Special Issue: Children on the move. Different facets of migrations in childhood. Studia Migracynje - Przeglad Polonijny, no3/2014, S. 69-86.*

2012
„Gemeinschaft als Prozess: Koreanisch-christliche Gemeinden in Nordrhein-Westfalen als kommunikative Interaktionsräume“, in: Nagel, Alexander-Kenneth [Hrsg.]: Diesseits der Parallelgesellschaft. Religiöse Migrantengemeinden als soziale Netzwerke, Bielefeld: transcript, 2012, S. 147-174.

 


letzte Änderung: 07.01.2019 Steffi Rüger