Religions- wissenschaftliches  Institut  

Dr. Katharina Neef

Neef schwarz-weiss2

Wissenschaftliche Mitarbeiterin

Hauptarbeitsgebiete

  • Dissidenz, Pänomene gesellschaftlicher (De)Marginalisierung
  • Nicht-Religion (Freidenkerei, Sozial- und Lebensreform)
  • Europäische Religionsgeschichte
  • Wissenschaftsgeschichte

 

 

 

Curriculum Vitae

seit 2018

Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Religionswissenschaftlichen Institut Leipzig

2017

Lehrbeauftragte am Religionswissenschaftlichen Institut Leipzig

2016-2017

Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Religionswissenschaftlichen Institut Leipzig

seit 2016

Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Zentrum für Lehrerbildung der TU Chemnitz

11/2010

Promotion am Religionswissenschaftlichen Institut
Thema: Die Entstehung der deutschsprachigen Soziologie aus der Sozialreform

2009-2014

 

Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Religionswissenschaftlichen Institut Leipzig

2006-2008

 

Wissenschaftliche Mitarbeiterin der Sächsischen Akademie der Wissenschaften zu Leipzig im Projekt "Rekonstruktion wissenschaftsphilosophischer Diskurse in Wilhelm Ostwalds Annalen der Naturphilosophie"

2003-2006

 

Betreuung der Dokumentationsstelle "Religiöser und weltanschaulicher Pluralismus" am Religionswissenschaftlichen Institut

2000-2006

 

Studium der Religionswissenschaft, Altorientalistik und Niederlandistik in Leipzig, Abschluss M. A.

 

Publikationen

 

Mongraphien

Die Entstehung der Soziologie aus der Sozialreform. Eine Fachgeschichte, Frankfurt am Main u.a.: Campus 2012


Herausgeberschaften:

(/Thomas Hase/Johannes Graul/Judith Zimmermann:) Mauss, Buddhismus, Devianz. Fest­schrift für Heinz Mürmel zum 65. Geburtstag, Marburg 2009.  

Artikel in Zeitschriften und Sammelbänden:

 

(/Daniel Eißner:) Pietismus zwischen Reform und Radikalität. Nonkonformismus als analytisches Instrument in der Religionswissenschaft. In: Karsten Lehmann/Ansgar Joedicke (Hrsg.), Einheit und Differenz der Religionswissenschaft. Standortbestimmungen mit Hilfe eines Mehr-Ebenen-Modells von Religion, Würzburg 2016 (= Diskurs Religion; 10), S. 97–117.

Multiple Devianz. Zu Fassbarkeit und Struktur eines alternativ-kulturellen Phänomens. In: Edith Franke/Christoph Kleine/Heinz Mürmel (Hrsg.): Devianz und Dynamik. Festschrift für Hubert Seiwert zum 65. Geburtstag, Göttingen 2014 (= Critical Studien in Religion/Religionswissenschaft; 8), S. 185–203.

Sozialenergetik und Menschenökonomie. Säkularistische Modelle gesellschaftlicher (Neu-)Ordnung um 1900. In: Wilfried Müller/Swen Steinberg (Hrsg.): Wirtschaft und Gemeinschaft. Konfessionelle und neureligiöse Gemeinsinnsmodelle im 19. und 20. Jahrhundert, Bielefeld 2014, S. 249–282.

Religion und Wissenschaft – und Atheismus als Dritter im Bunde? In: Erwägen Wissen Ethik 01 (2014), S. 107–108.

Das deutsche Religions- und Vereinsrecht um 1900 und einige daraus resultierende Konflikte im Umgang mit neuen Religionen, in: Religion - Staat - Gesellschaft 13/1 (2012), S. 107-132.

(/Claudia Wustmann:) Störer gesellschaftlicher Ordnung. Über inhaltliche Kontinuitäten in Sektenbeschreibungen. In: ZfR 19/1 (2011, in Erscheinen).

(/Bernadett Bigalke/Jeannine Kunert:) Europa als religionswissenschaftliches Feld. Europäische Religionsgeschichte revisited. In: Religion – Staat – Gesellschaft 12 (2011), S. 317–342.

Sozialwissenschaft unter energetischer Flagge. Soziologische Dis­kurse in den Annalen der Naturphilosophie zwischen 1902 und 1909. In: Pirmin Stekeler-Weithofer/Heiner Kaden/Nikolaos Psarros (Hrsg.): An den Grenzen der Wissenschaft. Die Annalen der Naturphilosophie und das natur- und kulturphilosophische Programm ihrer Herausgeber Wilhelm Ostwald und Rudolf Goldscheid, Leipzig 2011 (= Abhandlungen der Sächsischen Akademie der Wissenschaften zu Leipzig, Philologisch-Historische Klasse; 82/1), S. 295–331.

Soziologie in monistischen, reformerischen und optimistischen Kreisen. Soziologische Diskurse in den Annalen der Naturphiloso­phie zwischen 1910 und 1921. In: Pirmin Stekeler-Weithofer/Heiner Kaden/Nikolaos Psarros (Hrsg.): An den Grenzen der Wissenschaft. Die Annalen der Naturphilosophie und das natur- und kulturphilosophische Programm ihrer Herausgeber Wilhelm Ostwald und Rudolf Goldscheid, Leipzig 2011(= Abhandlungen der Sächsischen Akademie der Wissenschaften zu Leipzig, Philologisch-Historische Klasse; 82/1), S. 332–372.

Rudolf Goldscheid – Soziologe oder Sozialpolitiker? Zur wissenschaftshistorischen Exklusion kon­sti­tutiver Diskursteilnehmer der frühen deutschsprachigen Soziologie. In: Pirmin Stekeler-Weithofer/Heiner Ka­den/Nikolaos Psarros (Hrsg.): Ein Netz der Wissenschaften. Wilhelm Ost­walds Annalen der Na­turphilosophie und die Durchsetzung wissenschaftlicher Paradigmen, Leipzig 2009 (= Abhandlungen der Sächsischen Akademie der Wissenschaften zu Leipzig, Philologisch-historische Klasse; 81/4), S. 23–45.

Der Babel-Bibel-Streit und seine Rezeption in der freigeistigen Presse. In: Th. Hase, J. Graul, K. Neef, J. Zimmermann (Hrsg.): Mauss, Buddhismus, Devianz, Marburg 2009, S. 331–345.

Freie Bildungsarbeit und vagierende Religiosität. Überlegungen zur weltanschaulich moti­vierten Bil­dungsarbeit Wilhelm Ostwalds. In: Religion – Staat – Gesellschaft 10 (2009), S. 113–141.

Biografische Kontexte für Wilhelm Ostwalds Engagement im Deutschen Monistenbund. In: Mitteilun­gen der Wilhelm-Ostwald-Gesellschaft zu Großbothen e. V. 14/3 (2009), S. 36–46.

(/Bernadett Bigalke:) Mitleiden oder Energie sparen? Buddhismus und Monismus in Leipzig um 1900. In: Stadtgeschichte Jahrbuch 2008. Mitteilungen des Leipziger Geschichtsvereins, S. 205–236.

Gottlose Kultur – Das atheistische Vereinswesen. In: Iris Edenheiser (Hrsg.): Von Aposteln bis Zio­nis­ten. Religiöse Kultur im Leipzig des Kaiserreichs, Marburg 2010, S. 227–237.

Wider das Bildungselend – Einblicke in die zeitgenössische Leipziger Volksbildung. In: Iris Edenheiser (Hrsg.): Von Aposteln bis Zionisten. Religiöse Kultur im Leipzig des Kaiserreichs, Marburg 2010, S. 249–256.


Rezensionen:

 

Sammelrezension: Nicht-Religion im 19. Jahrhundert, in: H-Soz-Kult, 15.04.2016, <http://www.hsozkult.de/publicationreview/id/rezbuecher-23680>.

U. Karstein: Konflikt um die symbolische Ordnung. Genese, Struktur und Eigensinn des religiös-weltanschaulichen Feldes in der DDR. Würzburg 2013. In: H-Soz-u-Kult, 14.03.2014, <http://hsozkult.de/publicationreview/id/rezbuecher-22385>.

R. Gründer: Blótgemeinschaften. Eine Religionsethnografie des ‚germanischen Neuheidentums‘. Würzburg 2010. In: H-Soz-Kult, 13.02.2014, <http://hsozkult.geschichte.hu-berlin.de/rezensionen /id=22384>.

Sammelrezension: Rudolf Goldscheid. In: H-Soz-Kult, 10.02.2014, <http://hsozkult.geschichte.hu-berlin.de/rezensionen/id =11234>.

D. Schuster, M. Bamert (Hg.): Religiöse Devianz in Leipzig. Stuttgart 2012. In: Stadtgeschichte Jahrbuch 2013, S. 262–264.

A. Braune: Fortschritt als Ideologie. Wilhelm Ostwald und der Monismus. Leipzig 2009, in: H-Soz-Kult, 09. 11. 2010, <http://hsozkult.geschichte.hu-berlin.de/rezensionen/2010-4-100>.

A. Christophersen, Fr. Voigt (Hrsg.): Religionsstifter der Moderne. München 2009. In: Zeitschrift für Religionswissenschaft 17 (2009), S. 222–224.

A. E. Lenz, V. Mueller (Hrsg.): Darwin, Haeckel und die Folgen. Monis­mus in Ver­gan­gen­heit und Gegenwart. Neustadt am Rübenberge 2006. In: H-Soz-Kult, 24. 02. 2009, <http://hsozkult.ge­schichte.hu-berlin.de/rezensionen/2009-1-156>.

Th. Schmidt-Lux: Wissenschaft als Religion. Würzburg 2008. In: H-Soz-Kult, 20. 05. 2009, <http://hsozkult.geschichte.hu-berlin.de/rezensionen/2009-2-126>.

St. M. Maul (Hrsg.): Das Gilgamesch Epos. München 2007, in: H-Soz-Kult, 11. 01. 2008, http://hsozkult.geschichte.hu-berlin.de/rezensionen/2008-1-029.

(/Wustmann, Claudia:) Störer gesellschaftlicher Ordnung. Über inhaltliche Kontinuitäten in Sektenbeschreibungen, in: Zeitschrift für Religionswissenschaft 19/1 (2011), S. 56-85 (erschienen 2012)


letzte Änderung: 24.05.2018 Steffi Rüger