Nachricht vom

Im Jahr der sächsischen Industriekultur darf auch eine Würdigung der Musikautomatenproduktion nicht fehlen. Denn zwischen 1880 und 1930 gehörten Leipziger Abspielgeräte zur Ausrüstung vieler Wohnungen, Tanzlokale und Gastwirtschaften weltweit. Rund um ein Symposium Ende August wird es mehrere öffentliche Führungen und Vorführungen für eine breite Öffentlichkeit geben. Besondere Beachtung verdient ein Gesprächskonzert auf der Phonola. Hier finden Sie außerdem Wissenswertes zum Projekt sowie einen Flyer mit allen Angaben kompakt.

Symposium
PDF ∙ 1 MB

Führungen und Vorführungen
PDF ∙ 762 KB

Gesprächskonzert
PDF ∙ 521 KB

Flyer
PPTX ∙ 698 KB