Personal  

wernerwolf
Prof. Dr. Werner Wolf

Werner Wolf wurde 1925 in Grüna bei Chemnitz geboren. Nach einer kaufmännischen Ausbildung begann er 1946 das Studium an der Hochschule für Musik und Theater „Felix Mendelssohn-Bartholdy“, Leipzig im Hauptfach Klarinette.  Fünf Jahre darauf schloss er mit dem Staatsexamen ab und wechselte zur Musikwissenschaft an die Karl-Marx-Universität, Leipzig. 1953 bekam er dort das Diplom und war fortan als Mitarbeiter für die Leipziger Volkszeitung und die Leipziger Volkshochschule tätig. Seine Studien setzte er indes an der Berliner Humboldt-Universität fort und übernahm vereinzelt Lehraufträge an der Karl-Marx-Universität Leipzig. 1966 promovierte er an dieser Hochschule zum Thema „Über Richard Wagners geistige und künstlerische Entwicklung bis zum Jahre 1848“ und wurde dort vier Jahre später Dozent für Musikwissenschaft. Diese Tätigkeit verfolgte er bis 1980, wurde anschließend zum Professor ernannt und mit der Vorbereitung des internationalen Kolloquiums zum 100. Todestag von Richard Wagner betreut. Von 1985 bis 1990 übernahm er die Leitung der Fachgruppe Musikwissenschaft an der Karl-Marx-Universität Leipzig.

Neben seiner langjährigen Tätigkeit als Kritiker der Leipziger Volkszeitung arbeitete Wolf vor allem zu Leben und Schaffen Richard Wagners. Zu den wichtigsten Beiträgen zählen seine Ausgabe sämtlicher Briefe Wagners sowie zahlreiche Operneinführungen.


letzte Änderung: 15.07.2018 

Kontakt

Institut für Musikwissenschaft
Neumarkt 9–19, Aufgang E
04109 Leipzig
Telefon: 0341 9730-450
Telefax: 0341 9730-459
muwi(at)uni-leipzig.de