Arbeitsgemeinschaft   für Musikgeschichte in   Mittel- und Osteuropa  

Mitteilungen

Musikgeschichte in Mittel- und Osteuropa, Heft 8
 

Inhalt/Beitrag/Schift

Seite

Vorwort

IX

Aufsätze

Eckhart Kröplin
Bach in der russisch-sowjetischen Musik

1

Kadja Grönke
Moskau in der russischen Oper

30

Ernst Stöckl
Anton Titz (1742-1810), ein vergessener deutscher Violinist und Komponist am Hofe der rusischen Zarin Katharina II

42

Galina Petrova
The Conductor's Entries in M.I. Glinka's Manuscript Score of Kamarinskaya. (The History of the Early Performances)

83

Irina Dratsch
Das romantische Modell einer Oper und deren Funktion in TschaikowskijsPique Dame

97

Valentina Silant'eva
Dmitrij Šostakovic und Anton Cechov: Ideale der russischen Intelligenz und ihr Weg zur Kunst

105

Elena Markova
Das "Spielzeugkistenprinzip" im Zusammenwirken von Wort und Musik bei Šostakovic

119

Tamara Levaja
Neobarock und Absurdes (Nochmals zur Oper Die Nase)

131

Ya. M. Polynovskaya
The English Operetta and Musical Comedy in German Guest Performances in St. Petersburg

140

Halyna Blashkewytsch
Europäische Züge des Klavierstils von Stanislav Ludkewytsch

147

Eberhard Möller

Der Notendruck in Freiberg/Sachsen zwischen 1618 und 1669

152

Krzysztof Rottermund
Die Orgelbauer als Kalisz im 19. und beginnenden 20. Jahrhundert

163

Ferenc László
Die Geschichte der Veröffentlichung von Bartóks Briefen

170

Georg Knepler
Brief an die Direktionen resprektive Redatkionen einiger Verleger musikwissenschaftlicher Enzyklopädien und an einige Kollegen Muskwissnschaftler innerhalb und außerhalb Deutschlands vom September 2000

179

Musikwissenschaftliche Literatur

Jolanta Bauman-Szulakowska
Silesian Music Books -Relations

187

Christoph Flamm
Muzycny slounik belaruska-ruski. Muzykal'nyj slovar' russko belorusskij (Weißrussisch-russisches / Russisch-weißrussisches Musiklexikon)

202

Primoz Kuret
MUSICA NOSTER AMOR - Slowenische Musik vn ihren Anfängen bis heute. eine Anthologie der slowenischen Musik

206

Berichte

Detlef Gojowy
16. Slowenische Musiktage Ljubljana 20. bis 23. März 2001

211

Luba Kyyanowska
VII. "Musica Galiciana" in Rzeszow (Polen)

214

Maria Kostakeva
Seeking the Soul. Schnittkes Festival in London

217

Wiktor Kozlow
Die Ukraine und die Musik von Sergej Prokofjew um die Jahrhundertwende

220

Helmut Loos
Musikerbriefe als Spiegel überregionaler Kulturbeziehungen in Mittel- und Osteuropa. Internationale musikwissenschaftliche Konferenz vom 1. bis 4. Juli 2001 in Chemnitz

223

Rita Bieliauskiene
Musikwissenschaftlicher über Traditionen und Kontakte. 35. Konferenz der Musikwissenschaftlicher des Baltikums vom 18. bis 21. Okober 2001 in Riga

226

Die Autorinnen und Autoren der Beiträg

228


zurück zur Übersicht


letzte Änderung: 13.10.2016 

Kontakt

Institut für Musikwissenschaft
Neumarkt 9–19, Aufgang E
04109 Leipzig
Telefon: 0341 9730-450
Telefax: 0341 9730-459
muwi(at)uni-leipzig.de

Organisation

Prof. Dr. Helmut Loos
Institut für Musikwissenschaft
Universität Leipzig
Neumarkt 9–19, Aufgang E
04109 Leipzig

Telefon: +49341 9730-450
privat: +49341 26591111
Telefax: +49341 9730-459
privat: +49341 26400124
hloos(at)uni-leipzig.de

Projekte

Projekte
Musica Migrans

Das Projekt Musica migrans dokumentiert im Hinblick auf Musikerbiographien die Migrationsströme in Mittel- und Osteuropa.