Arbeitsgemeinschaft   für Musikgeschichte in   Mittel- und Osteuropa  

Musik in Mittel- und Osteuropa, Heft 20

Inhalt

Seite

Vorwort

VII

Beiträge zur Rezeption der Wiener Schule

KRISTEL PAPPEL

Aus dem Geiste Schönbergs - zweimal Paradigmenwechsel

3

Freie Beiträge

NATALIA POSIKIRA-OMELCHUK

Die 'huzulische Sezession' als Phänomen eines regionalen Stils in der Musikkultur Galiziens

23

NATALIA SYROTYNSKA

Sacred symbols of the eight-modes genres in the Liturgical chants

33

KLAUS-PETER KOCH

Großwardein (Oradea) - Zum Musikleben einer Stadt im historischen Umfeld von Michael Haydn und Carl Ditters von Dittersdorf

41

RASID DURIC

Das Lied Sevdalinka als volksmusikalischer Ausdruck der urbanen Architektur und des schöpferisch-musikalischen Geistes der Völker Bosniens

59

HELMUT LOOS

Tallinn als Musikstadt - von Leipzig aus gesehen

77

NATASA MARJANOVIC

Hausmusizieren beim serbischen Bürgertum im 19. Jahrhundert: Auf der Spur der Memoirenliteratur

85

ZORYANA LASTOVETSKA-SLANSKA

Shchedryk by Mykola Leontovych: the Centenary of the Ukrainian Masterpiece

101

ELISABETH POSNJAKOW

Die Inverlagnahme russischer und sowjetischer Komponisten beim VEB Edition Peters Leipzig

117

EVA VICAROVA - INGRID SILNA

Die Musikkultur tschechischer und deutscher Vereine in Olmütz (1918-1938)

139

ANNA GRANAT-JANKI

Symhonies and operas by the Wroclaw Composer Agata Zubel in the context of genre traditions

241

GABRIELA COUFALOVA

Sudetendeutsche Musikkultur in Grulich/Králíky und Umgebung im Licht der zeitgenössischen Presse von der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts bis zum Zweiten Weltkrieg

255

NADEZDA MOSUSOVA

Maga Magazinovic and Modern Dance in Serbia (1910-1968): To mark Fifty Years of her Death

263

OLENA KONONOVA

Offering to Alma Mater in Kharkiv

271

Rezension ad Abstract

HELMUT LOOS
Rudolf Klinkhammer, Die Kirchenmusikhandschriften der Benediktinerabtei St. Wenzel in Braunau, Böhmen im 18. Jahrhundert und ihre Schreiber, Bd. 1, Sankt Ottilien 2016, 1048 S., ISBN 978-3-8306-7753-6

307

JANOS MALINA
Chronology of the Opera Season at Eszterháza between 1776 and 1790, Diss. Budapest 2016. Abstract

308

 Zurück zur Übersicht

 

 


letzte Änderung: 21.06.2019 

Kontakt

Institut für Musikwissenschaft
Neumarkt 9–19, Aufgang E
04109 Leipzig
Telefon: 0341 9730-450
Telefax: 0341 9730-459
muwi(at)uni-leipzig.de

Organisation

Prof. Dr. Helmut Loos
Institut für Musikwissenschaft
Universität Leipzig
Neumarkt 9–19, Aufgang E
04109 Leipzig

Telefon: +49341 9730-450
privat: +49341 26591111
Telefax: +49341 9730-459
privat: +49341 26400124
hloos(at)uni-leipzig.de

Projekte

Projekte
Musica Migrans

Das Projekt Musica migrans dokumentiert im Hinblick auf Musikerbiographien die Migrationsströme in Mittel- und Osteuropa.