Prof. Dr. Dr. Tanja Zimmermann  

Lehrveranstaltung

Vorlesung

Mittwoch  15 Uhr  GSH 301
Bachelorstudiengang
03-KUG-1103.VL01

Überblicksvorlesung II

Die Vorlesung wird einen Überblick über die Entwicklung der bildenden Künste (und der Architektur) von Klassizismus und Romantik bis zur Postmoderne geben (ca. 1800 bis zur Gegenwart). In ihr werden ausgehend von ausgewählten Hauptwerken die wichtigsten künstlerischen Strömungen in Europa (einschließlich Osteuropa) und in Nordamerika vorgestellt. Anhand von wichtigsten theoretischen Schriften wird die Veränderung des Kunstbegriffs in der jeweiligen Epoche erläutert. Ausgehend von Hauptwerken werden in den einzelnen Sitzungen thematische Scherpunkte gesetzt, die es erlauben, die leitenden Kunstdiskurse der jeweiligen Periode kennenzulernen: von Winkelmanns neoklassizistischer Begeisterung für die griechische Antike zum europäischen Philhellenismus, Französische Revolution und das Napoleonische Europa, Natur und Kunstreligion in der englischen und deutschen Romantik, Politische Romantik in Frankreich, Realismus, Naturalismus und die Entdeckung des Alltags sowie des Hässlichen, Neue Optik und Freizeitgesellschaft im Impressionismus und Postimpressionismus, Symbolismus, Kunst der Jahrhundertwende im Verhältnis zu Evolutionsbiologie und Psychoanalyse, die Avantgarden, das Neue Sehen und die Überführung der Kunst ins Leben, totalitäre Kunst im Faschismus, Nationalsozialismus und Stalinismus, der Neuanfang der Künste nach dem Zweiten Weltkrieg in West und Ost (verschiedenen Ausprägungen der Abstraktion versus später Sozialistischer Realismus), von der Minimal Art zum Konzeptualismus, performative Kunst und Kunstinstallationen, und postmoderne Appropriationskunst. In der jeweiligen Sitzung wird weiterführende Literatur zur Vertiefung der Themen genannt.

Einführende Literatur:  Wird in der Vorlesung bekannt gegeben.

weitere Lehrveranstaltungen  -hier-


letzte Änderung: 28.02.2020 

Aktuelles

In der vorlesungsfreien Zeit siehe Aktuelles und nach Vereinbarung.