Tanja Scheffler M.A,  

Lehrangebot

Seminar

Mittwoch  9 Uhr  WMH 5/14

Bachelorstudiengang
03-KUG-1201.ÜB01
Gegenstandssicherung im Bereich Architektur und Urbanistik

Denkmalschutz und Denkmalpflege in Theorie und Praxis

Diese Übung gibt eine Einführung in den Denkmalschutz und die Denkmalpflege. Dabei werden neben den verschiedenen Denkmal-Kategorien und –Konzepten auch die wichtigsten Aufgabenfelder näher vorgestellt. Diese reichen von der bauhistorischen Forschung über die Erfassung und Inventarisation von Gebäuden, städtebaulichen Ensembles und baugebundenen Kunstwerken bis zur Erarbeitung von denkmalpflegerischen Zielstellungen für die Bestandssicherung und den praktischen Umgang mit bereits geschützten Objekten. Um diese verschiedenen Arbeitsfelder näher kennenzulernen werden von den Teilnehmerinnen und Teilnehmern der Übung ausgewählte Leipziger Bauten und Ensembles aus unterschiedlichen Epochen näher untersucht, für diese Objekte anschließend detaillierte Gebäudebeschreibungen erarbeitet und die bereits erfolgten oder aber aktuell geplanten baulichen Veränderungen aus denkmalpflegerischer Sicht kritisch hinterfragt. Dabei werden anhand von einzelnen besonders prägnanten Fallbeispielen auch die aktuellen Debatten über die Bedeutung der authentischen Substanz und des überlieferten Erscheinungsbildes für den Denkmalwert thematisiert sowie die aufgrund von langem Leerstand, Modernisierungsdruck oder aber durchsetzungsstark vertretenen Eigentümerinteressen entstandenen Entscheidungen der praktischen Denkmalpflege genauer unter die Lupe genommen.

Literatur:  Wird im Seminar bekannt gegeben.

weitere Lehrveranstaltungen -hier-


letzte Änderung: 06.04.2020 

Aktuelles

Sprechstunde im Semester:
Mittwoch 11 - 12 Uhr