Institut für  Kunstgeschichte  

Lehre und Studium >> Studium im Ausland

Egal, wo der spätere Berufsweg hinführt - ein oder zwei Studiensemester im Ausland sind für viele Kunsthistoriker rückblickend eine Erfahrung von unschätzbarem Wert: Leben und Studieren in einer neuen Umgebung, das Erlernen einer fremden Sprache, der Kontakt mit Kunstwerken im Original oder das Kennenlernen anderer Konzepte von „Kunstgeschichte“.

Infovideo: Und wo willst Du hin?

Frankreich, Italien, oder doch lieber Australien? - Kunstgeschichte weltweit

Die Universität Leipzig unterhält bilaterale Universitätspartnerschaften mit zahlreichen Universitäten in europäischen und außereuropäischen Ländern.
Im europäischen Raum bildet das Erasmus- Programm den wichtigsten Rahmen für den internationalen Studierendenaustausch. Unsere Partnerinstitute sind die kunsthistorischen Institute der Universitäten Aveiro (Portugal), Bologna (Italien), Budapest (Ungarn), Bern und Basel (Schweiz), Poznan (Polen), Prag und Brno (Tschechien), Paris, Straßburg und Tours (Frankreich), Sevilla und Valladolid (Spanien) und Wien (Österreich).

Über Erasmus hinaus stehen Ihnen weitere Partnerschaften weltweit zur Verfügung:

Auch der Deutsche Akademische Austauschdienst (DAAD) bietet ein umfangreiches Stipendienprogramm.

Weitere Programme und Stipendien finden Sie auf den Seiten des Akademischen Auslandsamts der Universität Leipzig: www.uni-leipzig.de/international

ERASMUS für Outgoing Students

Den Austauschstudenten des ERASMUS-Programms steht in der Partneruniversität während der gesamten Aufenthaltsdauer ein Ansprechpartner zur Verfügung. Die Betreuung durch die Gasthochschule bietet in der Regel Hilfe bei der Organisation des Studiums, Informationen zur Unterkunftssuche und den kulturellen Angeboten.

Bewerbungsfrist

Bewerbungsfrist ist jeweils der 31. Januar für das kommende Wintersemester und das darauf folgende Sommersemester.

Hinweis Auslands-BAföG:
Es kann unabhängig ein Antrag auf Auslands-BAföG gestellt werden, der mindestens sechs Monate vor Beginn des geplanten Auslandsaufenthalts beim Amt für Ausbildungsförderung eingereicht werden sollte.

Leistungsvoraussetzungen

Berechtigt an der Teilnahme des ERASMUS-Programms sind alle immatrikulierten Studierenden und Doktoranden der Universität Leipzig mit Abschlussabsichten, die keine vorherige ERASMUS-Förderung in gleicher Kategorie in Anspruch genommen haben.

Das Programm ist offen für alle Nationalitäten (ACHTUNG: Der Visumsantrag ist vorab zu prüfen. Bei einer Abwesenheit von mindestens 6 Monaten, ist eine Meldung bei der Ausländerbehörde nötig).

Ein Auslandsstudium mit ERASMUS ist möglich für alle Bachelor-Studierenden ab dem 3. Fachsemester, Master-Studierenden ab dem 2. Fachsemester und Doktoranden ohne Einschränkung.

Die Dauer des Auslandsaufenthalts beträgt mindestens 12 Wochen und maximal 12 Monate.

Bitte informieren Sie sich rechtzeitig über die Leistungsvoraussetzungen der Gastuniversität (z. B. Sprachniveau) auf der jeweiligen Homepage.

Bewerbung

1. Schritt

Zunächst erfolgt eine institutsinterne Bewerbung mit folgenden Unterlagen:

Bewerbungsformular

Übersicht bisher bestandener Prüfungen

Empfehlungsschreiben einer Dozentin/ eines Dozenten am Institut für Kunstgeschichte

für die jeweilige Gastuniversität erforderliche Sprachnachweise (Sprachzeugnisse)

Lebenslauf

Motivationsschreiben

Die Nominierung erfolgt durch den Fachkoordinator. Die Bewerbungsunterlagen im Rahmen des ERASMUS-Programms müssen fristgerecht bei Herrn Dr. Johannes Gebhardt (ERASMUS-Fachkoordinator Kunstgeschichte) abgegeben werden.

2. Schritt

Nach der Anmeldung an der Gasthochschule durch den Fachkoordinator sind folgende Unterlagen ausgedruckt und unterschrieben im AAA einzureichen (Kontakt siehe unten):

ECTS-Studienvereinbarung (Learning Agreement), (enthalten in Wegzehrung)

ERASMUS-Antrag für Studienförderung (Online-Registrierung)

Ansprechpartnerin (AAA):

Akademisches Auslandsamt
Friederike Fuchs
Goethestraße 6 (4. Etage - Zimmer 433)
04109 Leipzig

Telefon: +49 341 97 32067
Telefax: +49 341 97 32049
E-Mail: erasmus.studium(at)zv.uni-leipzig.de

Alle Formulare international (Das Akademische Auslandsamt stellt die wichtigsten Vordrucke und Formulare zur Verfügung)

ERASMUS für Incoming Students

Kunstgeschichte in Leipzig

Das Institut für Kunstgeschichte in Leipzig bieten Ihnen mit vier Professuren, mehreren Privatdozenten und wissenschaftlichen Mitarbeitern sowie mit zahlreichen Lehrbeauftragten aus der kunstwissenschaftlichen Praxis die ganze Breite des Faches vom Mittelalter bis zur Gegenwart in Lehre und Forschung. Zu unseren Schwerpunkten zählen die Architektur und die Bildkünste des Mittelalters, die Kunst und Kunsttheorie der Frühen Neuzeit (u.a. Italien und Spanien), die bildende Kunst, Architektur und Urbanistik des östlichen Mitteleuropa und der DDR, die französische Kunst seit dem 18. Jahrhundert sowie die moderne und zeitgenössische Kunst.

 Die Stadt Leipzig ist mit ihrer reichhaltigen Vielfalt aus Hochkultur und lebendiger Subkultur ein gefragter Studienort. Die kulturgeschichtliche Vergangenheit und die aktuellen Entwicklungen im Bereich der zeitgenössischen Kunst machen sie zu einem spannenden und einzigartigen Ort für Kunsthistoriker/innen. Als Austauschstudierender profitieren Sie im Rahmen der praxisorientierten Forschung und Lehre von diesem Umfeld und der Zusammenarbeit mit den Museen und Sammlungen der Universität, der Stadt Leipzig und der angrenzenden Regionen.

Als ERASMUS-Studierender oder Teilnehmer an anderen Programmen studieren Sie ein bis zwei Semester am Institut für Kunstgeschichte. Unser aktuelles Lehrangebot für den Bachelor- und Masterstudiengang können Sie online einsehen. Das breite Spektrum der Universität Leipzig ermöglicht Modulkombinationen mit anderen Nachbarfächern.

Während der gesamten Aufenthaltsdauer steht Ihnen als Ansprechpartner Herr Dr. des. Johannes Gebhardt (ERASMUS-Fachkoordinator Kunstgeschichte) zur Verfügung.

 Alle benötigten Informationen zum Auslandssemester an der Universität Leipzig stellt das Akademische Auslandsamt (AAA) online zur Verfügung.

 Bitte überprüfen Sie, ob ihre Heimatuniversität bilaterale Universitätsvereinbarungen mit der Universität Leipzig unterhält (Datenbank KISS) und Sie an einer unserer Partneruniversitäten immatrikuliert sind. Wenn dies nicht der Fall ist, kann ggf. eine neue ERASMUS-Vereinbarung initiiert werden.

Das Institut für Kunstgeschichte freut sich auf Sie!

Leistungsvoraussetzungen

Vorraussetzung für ein Auslandssemester an der Universität Leipzig sind ausreichende Kenntnisse in der deutschen Unterrichtssprache. Empfohlen wird das Sprachniveau B2 nach dem Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmen. Die Kenntnisse müssen durch ein Sprachzeugnis von der Heimathochschule nachgewiesen werden. Während Ihres Aufenthaltes können Sie weiterführende Sprachkurse an der Universität Leipzig belegen.

 Sie können ihrem Studienniveau entsprechend an Veranstaltungen im Bachelor und Master teilnehmen (Studienordnung). Bitte entnehmen Sie die Anforderung für die jeweilige Veranstaltung dem aktuellen Lehrangebot.

 Bewerbung

 Bitte bewerben Sie sich zunächst beim Fachkoordinator Ihrer Heimatuniversität für einen Austauschplatz an der Universität Leipzig. Ihre Nominierung wird anschließend der Universität Leipzig mitgeteilt.

 Danach erfolgt Ihre direkte Online-Bewerbung um die Immatrikulation zu beantragen. Antragsfristen: 15. Juli (Wintersemester), 15. Januar (Sommersemester).

 Alle Bewerbungsdokumente und eine Übersicht zum Bewerbungsablauf stehen Ihnen online zur Verfügung.

 Der Zulassungsbescheid wird bis Anfang August (für das Wintersemester) bzw. Anfang Februar (für das Sommersemester) an Ihre Korrespondenzadresse geschickt. Den Zulassungsbescheid müssen Sie zur Immatrikulation in Leipzig vorlegen.

 Ob Sie ein Visum benötigen, und wie Sie es beantragen, erfahren Sie hier. Visaformulare erhalten Sie auf den Seiten des Auswärtigen Amtes.

Hilfreiche Links zum Thema Unterkunft und für die Bewerbung um einen Platz im Wohnheim finden Sie auf den Seiten des Studentenwerks.

 Willkommen im Institut für Kunstgeschichte Leipzig!

Bei allen organisatorischen Fragen steht Ihnen als Ansprechpartner Herr Dr. des. Johannes Gebhardt (ERASMUS-Fachkoordinator Kunstgeschichte) zur Verfügung. Bitte nehmen Sie vor Beginn der Vorlesungszeit Kontakt zum Fachkoordinator auf, um Ihren Stundenplan zu organisieren.

 Das Institut für Kunstgeschichte bietet zu Semesterbeginn eine Einführungswoche an. Im Rahmen dieses Programms werden den Studierenden unterschiedliche Museen und Institutionen der Stadt Leipzig vorgestellt. Begleitet werden sie von einem Dozenten. Die Termine entnehmen Sie bitte dem aktuellen Vorlesungsverzeichnis, der Homepage oder den Aushängen im Institut. Informationen zu den Recherchemöglichkeiten und den Bibliotheken in Leipzig finden Sie hier und im Vorlesungsverzeichnis.

 Die Mitglieder unserer Fachschaft stehen Ihnen ebenfalls als Ansprechpartner in Raum 5/12 zur Verfügung und können hilfreiche Tipps zum Studentenleben in Leipzig geben.

Recherchemöglichkeiten



letzte Änderung: 21.10.2019