Drittmittelprojekte

Die Universität Leipzig ist ein wichtiges Zentrum für innovative Forschung in den Bereichen der Globalisierung und der transregionalen Forschung. Das Institut für Ethnologie trägt mit einer Reihe drittmittelfinanzierter Projekte dazu bei.

Eine Frau scannt ihren Daumenabdruck an einem Gerät, das von einer kniendem Mann gehalten wird
Ein Feld wird mit fahrbaren Vorrichtungen beregnet
Über einen Pfahl laufen viele elektrische Kabel
Hände halten ein Smartphone
Zwei Personen begutachten Funde in einer Grube
Kleine Mosaiksteine in hellen Farben sind regelmäßig und kreisförmig angeordnet

Habilitationsprojekte

Unser Institut bietet die Möglichkeit, sich in Ethnologie zu habilitieren und unterstützt das Schreiben von Monographien und hochkarätigen Zeitschriftenartikeln. Die laufenden Post-Doc Projekte vereint ein spezifisches Interesse an aktuellen Themen und zukunftsorientierter Planung.

Pflanzen wachsen dicht am Wegesrand im Himalaya
Ein Spaten lehnt an der Wand einer sandigen Grube
Zwei Frauen stehen am Tresen eines kleinen Geschäfts

Promotionen

An unserem Institut ermöglichen wir jungen Forscherinnern und Forschern eine umfassend betreute Promotion. Die laufenden Forschungsprojekte beschäftigen sich mit aktuellen Themen in unterschiedlichsten Regionen, vornehmlich in Südasien, Afrika, Europa, aber auch Lateinamerika und Australien.