Historisches Seminar 

OER-Plattform ist online

oer seite


Wer teilt, gewinnt!
OER-Plattform für Freie Unterrichtsmaterialien

Seit April 2016 finden interessierte LehrerInnen, ReferendarInnen und Studierende Unterrichtsideen, die im Rahmen der geschichtsdidaktischen Ausbildung an unserer Lehreinheit entstanden sind.

Zur OER-Plattform

Den Schwerpunkt bilden Konzepte für die Geschichte der Region Leipzig. Die Materialien sind das Ergebnis studentischer Arbeiten und entstanden in Kooperation mit verschiedenen Partnern der Geschichtskultur in/um Leipzig.

Alle Unterrichtsideen stehen unter einer CC-Lizenz und sind damit als Freie Bildungsmaterialien nutzbar und entsprechend veränderbar.

App ZEITFENSTER. Friedliche Revolution Leipzig

pic app


App ZEITFENSTER. Friedliche Revolution Leipzig
Testklassen gesucht

Für eine wissenschaftliche Studie suchen wir Testklassen, die die Geschichte der Friedlichen Revolution mit der App "ZEITFENSTER. Friedliche Revolution Leipzig" kennenlernen möchten.

Weitere Informationen zum Aufruf "Testklassen gesucht" hier.

Die App "ZEITFENSTER. Friedliche Revolution Leipzig" wurde an unserer Lehreinheit entwickelt und steht kostenfrei für iOS und Android zur Verfügung.
Weitere Informationen zur App hier.

App "ZEITFENSTER. Friedliche Revolution Leipzig" wird ausgezeichnet

delina Gewinner


Am 26.01.16 wurde die an unserer Lehreinheit entwickelte App "ZEITFENSTER. Friedliche Revolution Leipzig" mit dem d-elina Award von bitkom in der Kategorie Campus ausgezeichnet.

Der d-elina ist der einzige deutsche Nachwuchspreis für innovative E-Learning Angebote und wurde im Rahmen der Messe LEARNTEC in Karlsruhe verliehen.

Hier geht´s zur Pressemitteilung.

Hier geht´s zum kostenfreien Download für iOS und Android.

Ankündigung neuer Arbeitssschwerpunkt

logo1


Ankündigung:
Neuer Arbeitsschwerpunkt


Mit Beginn des WS 2014/2015 führt die Professur für Geschichtsdidaktik unter dem Titel "HISTOdigitaLE" - Geschichtslernen anders denken" eine Reihe verschiedener Teilprojekte zum Thema historisches Lernen und Lehren im Zeitalter digitalen Wandels durch.

Zu den Schwerpunkten zählen u.a.:

  • Eine empirische Erhebung zur domänespezifischen medienpädagogischen Kompetenz von Lehramtsstudierenden und Lehrkräften im Fach Geschichte (gefördert vom Zentrum für Lehrerbildung der Universität Leipzig) 
  • Aufbau einer Onlineplattform zur E-learning basierten Erstellung und Publikation von OER-Material für das Fach Geschichte (gefördert im Rahmen von StiL/LaborUni)
  • Konzeption, Umsetzung und Nutzungsanalyse einer mobile App "Leipzig im Herbst ´89" (gefördert von der Bundesstiftung für Aufarbeitung der SED-Diktatur)
  •  Durchführung eines Symposiums "Historisches Lernen im Digitalen Wandel - ein OER-Portal für regionale Bildungsmaterialien im Fach Geschichte" 
    erstes Quartal 2015; Zielgruppe: GeschichtslehrerInnen und regionale Archive/Geschichtsvereine/Akteure historischer Bildung


hier geht´s weiter zur Projekthomepage

 

 


letzte Änderung: 02.02.2018 

Kontakt

Prof. Dr. Alfons Kenkmann

Historisches Seminar
Beethovenstraße 15
04107 Leipzig

Raum 3.207

Telefon: +49 341 97 37062
Telefax: +49 341 97 37179
E-Mail

Kontakt

Anja Neubert

Historisches Seminar
Beethovenstraße 15
04107 Leipzig

Sprechzeit:
Dienstag, 11.15 - 12.15 Uhr

Raum 1.215

Telefon: +49 341 97 37040
Telefax: +49 341 97 37179
E-Mail