Neuere und Zeitgeschichte 

Curriculum Vitae

geboren 1966 in Halle/Saale

1986 – 1992

Biochemie-Studium in Halle, Abschluss Diplom

1993 – 1999

Studium Geschichte, Germanistik und Komparatistik in Leipzig, Abschluss Magister

1999 – 2006

Promotionsstipendiat, u. a. gefördert von der „Stiftung zur Aufarbeitung der DDR-Diktatur“

2006

Promotion zum Thema "Selbsttötungen in der DDR. Die Selbsttötungshäufigkeit und der Umgang mit suizidalen Handlungen in der SED-Diktatur."

2008-2016

wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für Neuere und Zeitgeschichte der Universität Leipzig

seit 2016

wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für Deutsche und Europäische Geschichte des 19. bis 21. Jahrhunderts der Universität Leipzig

Forschungsschwerpunkte

  • Der Umgang mit Selbsttötungen in der SBZ/DDR
  • Schwarzwohnen in der DDR
  • Verrat im kommunistischen Widerstand gegen den Nationalsozialismus 1933 bis 1945

Mitgliedschaften

  • Vorstandsvorsitzender vom Zeit-Geschichte(n) – Verein für erlebte Geschichte e.V. in Halle/Saale

Publikationen


letzte Änderung: 31.05.2018 

Dr. Udo Grashoff

Dr. Udo Grashoff

zur Zeit beurlaubt

E-Mail