Studieninhalt

Das Studium soll die Studierenden auf spätere berufliche Tätigkeitsbereiche vorbereiten und ihnen die erforderlichen fachlichen Kenntnisse, Fähigkeiten und Methoden soweit vermitteln, dass sie zu wissenschaftlicher Arbeit, selbständigem Denken und verantwortungsbewusstem Handeln befähigt werden. Damit werden die Grundlagen für berufliche Entwicklungsmöglichkeiten und für die Fähigkeit zur eigenverantwortlichen Weiterbildung geschaffen.

Gegenstand des Bachelorstudiengangs Ägyptologie sind zwei der insgesamt fünf Stufen der Altägyptisch-KoptischenSprache, Denkmälerkunde, Geschichte und Kultur Ägyptens in vorislamischer Zeit. Geographisch umfasst das Studium das Gebiet Ägyptens, des nördlichen Sudan und der Levante, chronologisch den Zeitraum von ca. 5000 v. Chr. bis ca. 700 n. Chr.

Durch die Vernetzung von philologischen, linguistischen, historischen, archäologischen und kunsthistorischen Methoden und Perspektiven ist der Studiengang so breit angelegt, dass er für zahlreiche Berufsfelder außerhalb des engeren wissenschaftlichen Bereichs Schlüsselkompetenzen vermittelt, wie z.B. Tourismus, Medienbereich, Verlagswesen und Diplomatischen Dienst.

Ein zusätzliches Profil des Ägyptologiestudiums an der Universität Leipzig ergibt sich aus der engen Verbindung des Ägyptologischen Institutes mit der Lehrschausammlung des Ägyptischen Museums, so dass in der engeren beruflichen Perspektive des Leipziger Bachelorstudiengangs Ägyptologie Tätigkeiten im Museums- und Ausstellungsbereich und im Kulturmanagement liegen.

Studienvoraussetzungen

- Zeugnis der Hochschulreife oder ein als gleichwertig anerkanntes Zeugnis.

- Englisch B1,

Studienordnungen

StudienordnungPrüfungsordnungBA - Ägyptologie - AblaufplanBA - Ägyptologie - Modulbeschreibung


letzte Änderung: 20.03.2015 

Kontakt

Ägyptologisches Institut
Goethestraße 2
04109 Leipzig

Telefon: +49 341 97-37010
Telefax: +49 341 97-37029
E-Mail

Ansprechpartner im Institut:
Dr. Katharina Stegbauer