Masterstudium  

Religionswissenschaft

Gegenstand der Religionswissenschaft ist die systemeatische Erforschung von Religion als Teil der Kultur un die historische Erforschung einzelner Religionen in Vergangenheit und Gegenwart. Das Studium gliedert sich zwei aufeinander bezogene Teilbereiche, die systematische Religionswissenschaft und die Religionsgeschichte. Die religionshistorischen Veranstaltungen bilden die Grundlage des Studiums. Hier werden Kenntnisse über die geschichtliche Entwicklung und die Lehrinhalte einzelner Religionen vermittelt: Islam und vorderorientalische Religionsgeschichte, Buddhismus, Religionsgeschichte Süd-, Zentral-, Ostasiens, Judentum, Christentum, europäische Religionsgeschichte, Religionen schriftloser KUlturen. Gegenstand der systematischen Religionswissenschaft sind allgemeine Aussagen über Religion. Dazu gehören folgende Komplexe: Vergleichende Religionswissenschaft, -Religionsphänomenologie, Religionstheorie, Religionssoziologie, -anthropologie, -psychologie, Geschichte und Methoden der Religionswissenschaft, Religion in modernen Gesellschaftten.

Zugangsvoraussetzungen:

Bachelorabschluss mit mindestens 60 LP aus historisch-philologischen oder sozialwissenschaftlichen Diszipinen, insbesondere Religionswissenschaft; Eingnungsfeststellungsprüfung.

zum Religionswissenschaftlichen Institut


letzte Änderung: 25.08.2017 

Kontakt

Studienbüro der Fakultät für
Geschichte, Kunst- und Orientwissenschaften

Schillerstraße 6
04109 Leipzig

Tel. 0341-9737215
Fax  0341-9737228


E-Mail

Kontakt

Religionswissenschaftliches Institut
Schillerstr. 6
04109 Leipzig

JProf. Dr. Sebastian Schüler
Telefon: +49 341 97-37161
Telefax: +49 341 97-37169

E-Mail