Masterstudium  

Indologie, Tibetologie und Mongolistik

Der Masterstudiengang umfasst die Philologie der verschiedenen Quellensprachen (vor allem Sanskrit, Hindi, Tibetisch und Mongolisch), Philosophie- und Religionsgeschichte sowie Geschichte, Kultur und Kunstgeschichte des indischen Subkontinents und Zentralasiens. Der Masterstudiengang Indologie, Tibetologie und Mongolistik umfasst vier Vertiefungsrichtungen: Klassische Indologie, Neuzeitliches Südasien,Tibetologie und Mongolistik.

Insbesondere sollen die Studierenden befähigt werden, sprachliche Quellen in den genannten Sprachen zu erschließen und wissenschaftlich auszuwerten, eigenständige Forschung auch auf dem Gebiet nicht-sprachlicher Medien zu leisten, sowie zur wissenschaftlichen und kulturellen Kommunikation beizutragen. Der Studiengang Indologie, Tibetologie und Mongolistik wird mit dem Master of Arts als weiterem berufsqualifizierenden Abschluss beendet.

Zugangsvoraussetzungen:

Die allgemeine Qualifikation für das Studium wird durch den Abschluss eines Diplom-, Magister oder Bachelorstudienganges nachgewiesen.

Fachspezifische Zugangsvoraussetzungen sind:

  • Ein Abschluss des Bachelorstudiums Indologie, Tibetologie und Mongolistik der Universität Leipzig oder ein vergleichbarer Studienabschluss an einer anderen Universität, ist Voraussetzung für die Aufnahme in das weiterführende Masterstudium. Über die Vergleichbarkeit entscheidet der Prüfungsausschuss.
  • Beabsichtigt der Studierende, im Rahmen seines Masterstudiums eine südasiatische Sprache zu vertiefen,so sind hierfür in dieser Sprache erfolgreich absolvierte Module in einem Umfang von 40 Leistungspunkten Voraussetzung.
  • Beabsichtigt der Studierende hingegen, im Rahmen seines Masterstudiums eine zentralasiatische Sprache zu vertiefen, so sind hierfür in dieser Sprache erfolgreich absolvierte Module in einem Umfang von 30 Leistungspunkten Voraussetzung.

Darüber hinaus muss die erforderliche Eignung für die Zulassung zum Masterstudiengang Indologie, Tibetologie und Mongolistik durch die Prüfungskommission festgestellt werden. Naheres regelt die Eignungsfeststellungsordnung für den Masterstudiengang Indologie, Tibetologie und Mongolistik.

zum Institut für Indologie und ZAW


letzte Änderung: 22.08.2017 

Kontakt

Studienbüro der Fakultät für
Geschichte, Kunst- und Orientwissenschaften

Schillerstraße 6
04109 Leipzig

Tel. 0341-9737215
Fax  0341-9737228


E-Mail

Kontakt

Institut für Indologie und Zentralasienwissenschaften
Schillerstraße 6
04109 Leipzig

Prof. Dr. Eli Franco
Tel. +49 341 97-37120
Fax: +49 341 97-37148

E-Mail