Religionswissenschaft

„Religionswissenschaft" ist die Wissenschaft von den Religionen: Im Studium werden so einerseits Kenntnisse über verschiedene religiöse Traditionen in Geschichte und Gegenwart vermittelt – angefangen bei den „großen Religionen" bis hin zu kleineren und mittlerweile sogar verschwundenen Gruppen. Forschungs- und somit auch Lehrschwerpunkte des Instituts sind die Religionen Ostasiens und die modernere Religionsgeschichte Europas. Andererseits beschäftigt sich die Religionswissenschaft auch mit Fragen, was Religion überhaupt ist: Gibt es  Religionen ohne Götter? Welche gesellschaftlichen und individuellen Funktionen haben Religionen? In welcher Beziehung steht Religion zu anderen gesellschaftlichen Bereichen wie Politik, Wirtschaft und Kultur? Wie entwickeln sich Religionen in bestimmten Gesellschaften – und wie wiederum verändern die Religionen diese Gesellschaften?

Der Bachelorstudiengang lässt den Studierenden viele Optionen, nach ihren Interessen zu studieren – ein breites Studium ist ebenso möglich wie ein schwerpunktorientiertes. Das ermöglicht ein weitgehend selbstverantwortliches, individuelles Studieren.

Ziele des Studiengangs sind der sichere, vertraute Umgang mit verschiedenen Methoden wissenschaftlichen Arbeitens sowie das selbständige Verfügen über ein breites Wissen um religiöse Kulturen. Beides befähigt zur Arbeit in vielfältigen beruflichen Feldern, nicht zuletzt aber legt das Bachelorstudium den Grundstein für weitere wissenschaftliche Studien im Masterbereich und in der Promotion.

Für weitere Informationen klicken Sie bitte hier.


letzte Änderung: 25.08.2017 

Kontakt

Studienbüro der Fakultät für
Geschichte, Kunst- und Orientwissenschaften

Schillerstraße 6
04109 Leipzig

Tel. 0341-9737215
Fax  0341-9737228


E-Mail

Kontakt

Religionswissenschaftliches Institut
Schillerstr. 6
04109 Leipzig

JProf. Dr. Sebastian Schüler
Telefon: +49 341 97-37161
Telefax: +49 341 97-37169

E-Mail