PD Dr. Evelin Wetter  

Publikationen


Bücher

Prayer-Nuts, Private Devotion and Early Modern Art Collecting. Riggisberg 2014 (Riggisberger Berichte) [als Beiträgerin und Herausgeberin zus. mit Frits Scholten, in Vorbereitung zum Druck].

Liturgische Gewänder in der Schwarzen Kirche zu Kronstadt in Siebenbürgen. Riggisberg 2014 [als Hauptautorin und Herausgeberin, in Vorbereitung zum Druck].

Bild und Konfession im östlichen Mitteleuropa. Vier Fallstudien. Ostfildern 2013 (Studia Jagellonica Lipsiensia 11) [als Herausgeberin zus. mit Maria Deiters].

Mittelalter III. Stickerei bis 1500 und figurativ gewebte Borten. Riggisberg 2011 (Die Textilsammlung der Abegg-Stiftung 7)

Zwei spätmittelalterliche Betnüsse aus den südlichen Niederlanden. Riggisberg 2011.

Objekt, Überlieferung und Narrativ. Spätmittelalterliche Goldschmiedekunst im historischen Königreich Ungarn. Ostfildern 2011 (Studia Jagellonica Lipsiensia 8)

Iconography of Liturgical Textiles in the Middle Ages. Riggisberg 2010 (Riggisberger Berichte 18) [als Beiträgerin und Herausgeberin].

Formierungen des konfessionellen Raumes in Ostmitteleuropa. Stuttgart 2008 (Studien zur Geschichte und Kultur des östlichen Mitteleuropa 33) [als Herausgeberin].

Liturgische Gewänder und andere Paramente im Dom zu Brandenburg. Bestandskatalog. Hg. im Auftrag des Domstifts von Helmut REIHLEN, Regensburg/Riggisberg 2005 [als Hauptautorin und wissenschaftliche Redakteurin zus. mit Manfred JEHLE].

Die Länder der Böhmischen Krone und ihre Nachbarn zur Zeit der Jagiellonenkönige (1471 – 1526). Kunst – Kultur – Geschichte, Ostfildern 2004 (Studia Jagellonica Lipsiensia 2) [als Beiträgerin und Herausgeberin].

Böhmische Bildstickerei um 1400. Die Stiftungen in Trient, Brandenburg und Danzig, Berlin 2001

Reihenherausgeberin

Studia Jagellonica Lipsiensia,
(Thorbecke Verlag, Ostfildern) [Kunst- und kulturgeschichtliche Publikationsreihe des Geisteswissenschaftlichen Zentrums Geschichte und Kultur Ostmitteleuropas, hg. im Auftrag des GWZO gemeinsam Jiří Fajt und Markus Hörsch] mehr...

Studien zur Kunstgeschichte des Mittelalters und der Frühen Neuzeit (Didymos-Verlag, Korb) [gemeinsam mit Christian Freigang und Marc Carel Schurr]. mehr...

Aufsätze

Von Bräuten und Vikaren Christi – Zur Konstruktion von Ähnlichkeit im sakralen Initiationsakt. In: Similitudo. Konzepte der Ähnlichkeit in Mittelalter und Früher Neuzeit. Hg. von Martin Gaier, Jeanette Kohl und Alberto Saviello, München 2012, 129–146.

Liturgischer Schmuck, Sammlerstück und Exponat. Eine Ausstellung textiler Bildkunst in der Abegg-Stiftung. In: Das Münster 65 (2012), 235–239.

‚On Sundays for the laity … we allow mass vestments, altars and candles to remain:‘ The role of Pre-Reformation ecclesiastical vestments in the formation of confessional, corporate and ‚national‘ identities. In: The Early Modern Parish Church, Hg. von Andrew Spicer, Farnham 2012, 165–195.

Issues of negotiation. Church treasures and political claims in the Mark Brandenburg. In: Image, memory and devotion. Liber amicorum Paul Crossley. Hg. von Zoë Opačić und Achim Timmermann, Turnout 2011, 275–281.

Landesherren, Kirche, Städte und die Kunst in der Mark Brandenburg. In: Im Dialog mit Raubrittern und Schönen Madonnen. Die Mark Brandenburg im späten Mittelalter. Hg. von Clemens BERGSTEDT u.a. Berlin 2011 (Studien zur brandenburgischen und vergleichenden Landesgeschichte 6), 91–103.

[Zus. mit Mario MÜLLER:] Der Hut der Havelberger Bischöfe. In: Ebd. 231–233.

Il programma iconografico dei ricami per i paramenti della consacrazione episcopale di Giorgio Liechtenstein, in: Una storia a ricamo: la ricomposizione di un raro ciclo boemo di fine Trecento [Trento, Museo Diocesano Tridentino, 25 giugno–7 novembre 2011], Hg. von Domenica Primerano, Trento 2011, 59–67.

“Picture nobiles”. Nachempfindungen von Tapisserei in Stuidolo- und Bibliotheksausmalungen des frühen 15. Jahrhunderts?. In: Der Spieleteppich im Kontext profaner Wanddekoration um 1400. Hg. von Jutta ZANDER-SEIDEL, Nürnberg 2010 (Wissenschaftliche Beibände zum Anzeiger des Germanischen Nationalmuseums 29), 202–218

Da solch kirchenngepreng war, bald fingenn die Widersacher an zu predigenn wider das Abendmahl des Hern… – Zur Überlieferung mittelalterlicher Kirchenausstattung in Siebenbürgen als Strategie konfessioneller Selbstverortung. In: Bonum ut pulchrum. Essays in Art History in Honour of Ernő Marosi on his Seventieth Birthday. Hg. von Lívia Varga, László Beke, Anna Jávor, Pál Lővei und Imre Takács. Budapest 2010, 501–510.

Defining a model of Worship: An Embroidered Orphrey with depictions Based on the Cantigas de Santa María. In. Iconography of Liturgical Textiles in the Middle Ages. Hg. von Evelin WETTER, Riggisberg 2010 (Riggisberger Berichte 18), 89–99

Arbor Vitae and Corpus Christi. An Example of Chasuble Iconography from Late-Medieval Central Europe in the Context of the Mass. In: Prague and Bohemia. Medieval Art, Architecture and Cultural Exchange in Central Europe. Hg. von Zoë Opačić, Leeds 2009 (The British Archaeological Association, Conference Transactions 32), 199–214.

Einführung [in: Die Verfeinerung der Künste unter den Luxemburgern]. In: Kunst als Herrschaftsinstrument. Böhmen und das Heilige Römische Reich unter den Luxemburger im Europäischen Kontext. Hg. von Jiří FAJT und Andreas LANGER, Berlin-München 2009, 442–444

Formierungen des konfessionellen Raumes in Ostmitteleuropa. Einführung. In: Formierungen des konfessionellen Raumes in Ostmitteleuropa. Hg. von DERS., Stuttgart 2008 (Forschungen zur Geschichte und Kultur des östlichen Mitteleuropa 33), 9–20.

Meisterwerk der Goldschmiedekunst Ungarns. In: Mit Schwert und Kreuz zur Kurfürstenmacht. Friedrich der Streitbare, Markgraf von Meißen und Kurfürst von Sachsen (1370–1428). Hg. von Jutta Charlotte VON BLOH, Dirk SYNDRAM und Brigitte STREICH, Ausst. Kat. Dresden 2007, 166–174.

Kirchliche Schatzkünste im Ungarn König Sigismunds von Luxemburg. In: Sigismundus – Rex et Imperator. 1387–1437. Kunst und Kultur zur Zeit Sigismunds von Luxemburg. Hg. von Imre TAKÁCS, Ausst. Kat. Budapest 2006, 551–557.

Überlegungen zum Bekenntniswert vorreformatorischer Retabelausstattungen siebenbürgisch-sächsischer Pfarrkirchen. In: Konfessionelle Pluralität als Herausforderung. Koexistenz und Konflikt in Spätmittelalter und Früher Neuzeit. Winfried Eberhard zum 65. Geburtstag. Hg. von Joachim BAHLCKE, Karen LAMBRECHT und Hans-Christian MANER, Leipzig 2006, 109–126.

Die Lausitz und die Mark Brandenburg. In: Karl IV. Kaiser von Gottes Gnaden. Kunst und Repräsentation des Hauses Luxemburg 1310–1437. Hg. von Jiří Fajt unter Mitarbeit von Markus HÖRSCH und Andrea LANGER, Ausst. Kat. Prag 2006, 340–349.

'Ain hoher silbrener vergoldter gekhnorrter koph, Siebenburgischer Arbeit'. Überlegungen zu technischen Spezifikationen und Herkunftsnachweisen in mitteleuropäischen Schatzinventaren der frühen Neuzeit. In: Künstlerische Wechselwirkungen in Mitteleuropa. Hg. von Jiří Fajt und Markus HÖRSCH, Ostfildern 2006 (Studia Jagellonica Lipsiensia 1), 371–385.

Herrschaftswechsel in der Mark Brandenburg und kunstlandschaftliche Entwicklungen. In: Heilige Gewänder – textile Kunstwerke. Die Gewänder des Doms zu Brandenburg im mittelalterlichen und lutherischen Gottesdienst. Hg. von Helmut REIHLEN, Regensburg 2005, 42–66.

[Zus. mit Eugenie LECHELER:] Die Paramente des Brandenburger Doms im Verhältnis zu den Ordinarien. In: EBD., 26–41.

Der Kronstädter Paramentenschatz. Altkirchliche Meßgewänder in nachreformatorischer Nutzung (mit einer Bestandserfassung in Zusammenarbeit mit Jana KNEJFL-FAJT). In: Acta Historiae Artium (Budapest) 45 (2004), 257–315.

Das vorreformatorische Erbe in der Ausstattung siebenbürgisch-sächsischer Pfarrkirchen A.B. Altarbildwerke – Vasa sacra/Abendmahlsgerät – Paramente. In: Humanismus in Ungarn und Siebenbürgen. Politik, Religion und Kunst im 16. Jahrhundert. Hg. von Ulrich A. WIEN und Krista ZACH, Köln-Weimar-Wien 2004 (Siebenbürgisches Archiv 37), 19–57.

Weite Wege Siebenbürgischen Silbers und seine historiographische Rezeption. In: Die Länder der Böhmischen Krone und ihre Nachbarn zur Zeit der Jagiellonenkönige (1471–1526). Kunst – Kultur – Geschichte. Hg. von DERS., Ostfildern 2004 (Studia Jagellonica Lipsiensia 2), 49–65.

Das sog. siebenbürgische oder ungarische Drahtemail. Zur Ausbildung eines kunsthistoriographischen Topos. In: Die ostmitteleuropäischen Kunsthistoriographien und der nationale Diskurs. Hg. von Robert BORN, Alena JANATKOVÁ und Adam S. LABUDA, Berlin 2004 (Humboldtschriften zur Kunst- und Bildgeschichte 1), 253–268.       

Neskorogotické zlatníctvo: Úvahy o remeselných a umelecko-geografických súvislostiach [Spätgotische Goldschmiedekunst. Überlegungen zu handwerklicher Bedingtheit und kunstlandschaftlichen Zusammenhängen]. In: Gotika, Dejiny slovenského výtvarného umenia. Hg. von Dušan BURAN, Ausst. Kat. Slovenská národná galérie, Bratislava 2003, 528–541.

Sakrálne poklady v 14. a ranom 15. storočí: náčrt fragmentárnej tradície na Slovensku [Sakrale Schatzkünste im 14. und frühen 15. Jahrhundert, Versuch über ihre nur mehr fragmentarische Überlieferung in der Slowakei]. In: EBD., 182–195

Il mondo di Giorgio di Liechtenstein. L’internazionalità come programma. In: Il Gotico nelle Alpi 1350–1459. Hg. von Enrico CASTELNUOVO und Francesca DE GRAMATICA, Ausst. Kat. Trento 2002, 322–338

Textilforschung mit der Schere. Der Kanoniker Franz Bock zwischen Paramentenproduktion, Sammelleidenschaft und Kunsthandel. In: Mehr Anstand, Würde und Zweckmäßigkeit. Der Brandenburger Dom in der Romantik. Hg. von Ernst BADSTÜBNER und Carljürgen GERTLER, Brandenburg 2002 (Alte Kunst im Brandenburger Dom), 85–96.

Funktion und Bildprogramm der böhmischen Stickereien des Ornats für Bischof Georg von Liechtenstein-Nikolsburg im Dom zu Trient. In: Beiträge zur Kunstgeschichte Ostmitteleuropas. Hg. von Hanna NOGOSSEK und Dietmar POPP, Marburg 2001 (Tagungen zur Ostmitteleuropaforschung 13), 74–111

„Aus den Trümmern des Reichstagsgebäudes...“. In: Die Technische Universität und ihre Bauten. Ein Rundgang durch zwei Jahrhunderte Architektur und Hochschulgeschichte. Hg. von Christoph BRACHMANN und Robert SUCKALE, Berlin 1999, 137–139.

Böhmische Bildstickerei um 1400 als Serienproduktion für den Export: die Stickereien aus Danzig, Kaschau und in Berlin. In: Ars [Bratislava] 32 (1999), 3–28.

Zur Funktion der liturgischen Gewänder im Brandenburger Dom anhand der Ordinarien des 15. Jahrhunderts. In: 1050 Jahre Brandenburg, Beiträge zur Geschichte und Kultur. Hg. vom Domstift und vom Historischen Verein Brandenburg (Havel), Brandenburg 1998, 90–97.

I ricami boemi dei paramenti per la consacrazione a vescovo di Giorgio di Liechtenstein. In: Studi trentini di Scienze storiche, Sez. II 75/77 (1996/1998), 7–91.

Antoni Gaudí: Die Casa Milà – „La Pedrera” (1906–10, Passeig de Gràcia). In: Barcelona. Tradition und Moderne. Studien zur künstlerischen Inszenierung einer Metropole, Ausst. Kat. Berlin-Marburg-Kiel 1992–1993, Marburg 1992, 77–79.

Zur Rezeption Gaudís in Deutschland anhand von Publikationen in den Zwanziger Jahren und Finsterlins Selbstinterview. In: EBD., 79–82

Kurzbeiträge in Ausstellungskatalogen

Franziskus. Licht aus Assisi. Hg. von Christoph Stiegemann, Bernd Schmies und Heinz-Dieter Heimann, Ausst. Kat. Paderborn 2011, 343–344 [Einführung „Zur Ausstattung des liturgischen Geschehens“], 228–229, Kat. Nr. 1–2; 345, Kat. Nr. 117; 347–348, Kat. Nr. 120; 350–352, Kat. Nr. 123, 125.

Der heilige Schatz im Dom zu Halberstadt. Hg. von Harald MELLER, Ingo MUND, Boje E. Hans SCHMUHL, Regensburg 2008, 246–247, Kat. Nr. 68; 262–265, Kat. Nr. 74.       

Sigismundus – Rex et Imperator. Kunst und Kultur zur Zeit Sigismunds von Luxemburg. 1387–1437. Hg. von Imre TAKÁCS, Ausst. Kat. Budapest-Luxembourg 2006, 367–373, Kat. Nr. 4.82–4.85; 375–376. Kat. Nr. 4.88; 378–387, Kat. Nr. 4.91, 4.93, 4.95; 391, Kat. Nr. 4.101; 630–635, Kat. Nr. 7.73–7.78; 637–640, Kat. Nr. 7.81–7.94.

Karl IV. Kaiser von Gottes Gnaden. Kunst und Repräsentation des Hauses Luxemburg 1310–1437. Hg. von Jiří FAJT unter Mitarbeit von Markus HÖRSCH und Andrea LANGER, Ausst. Kat. Prag 2006, 134–135, Kat. Nr. 37; 250, Kat. Nr. 86; 353–355, Kat. Nr. 121; 444–446, Kat. Nr. 141.

Prague, The Crown of Bohemia, 1347–1437. Hg. von Barbara DRAKE BOEHM und Jiří FAJT, Ausst. Kat. New York 2005, 176–178, Kat. Nr. 43; 249–250, Kat. Nr. 102.

Gotika. Dejiny slovenského výtvarného umenia [Gotik. Geschichte der Bildenden Kunst in der Slowakei]. Hg. von Dušan Buran, Ausst. Kat. Bratislava 2003, 805–819, Kat. Nr. 7.1–7.34.

II Gotico nelle Alpi 1350 – 1450, hg. von Enrico CASTELNUOVO und Francesca DE GRAMATICA, Ausst. Kat. Trento 2002, 512–521, 526–533, 792–797, Kat. Nr. 44–46, 49–52, 157–158.

Marksteine preußischer Geschichte. Hg. von Agnete VON SPECHT, Ausst. Kat. Potsdam 2001, 78, Kat. Nr. I 3/16; 88, Kat. Nr. I 5/5; 93–94, Kat. Nr. I 6/6; 96–97, Kat. Nr. I 6/9.       

Zeit und Ewigkeit. Hg. von Judith OEXLE, Marcus BAUER und Marius WINZELER, Erste Sächsische Landesausstellung, Marienstern 1998, 184–185, Kat. Nr. 2.125; 186–188, Kat. Nr. 2.127–2.129; 190–191, Kat. Nr. 2.133; 201, Kat. Nr. 2.140.

Lexikonartikel

Bohemian Art. In: Dictionary of the Middle Ages. Supplement 1. Hg. von William Chester JORDAN, New York 2003, 73–78.

Rezensionen / Tagungsberichte

Helga Fabritius: Die Honigberger Kapelle. Kunst und Selbstdarstellung einer siebenbürgischen Gemeinde im 15. Jahrhundert. Dössel 2006. In: Zeitschrift für Siebenbürgische Landeskunde 30 (2007), 219–220.

Gheorghe Mitran: Arte aurarilor în Transilvania (sec. XIV–XIX) […] Bra?ov 2003. In: Zeitschrift für Siebenbürgische Landeskunde 30 (2007), 218–219.

Bettina Seyderhelm (Hg.): Goldschmiedekunst des Mittelalters. Im Gebrauch der Gemeinden über Jahrhunderte bewahrt. Dresden 2001. In: Zeitschrift für Siebenbürgische Landeskunde 25 (2004), 252–253.

István Heller: Ungarische und siebenbürgische Goldschmiedearbeiten. Vom Ende des 16. Jahrhunderts bis zum Ende des 19. Jahrhunderts. München 2000. In: Zeitschrift für Siebenbürgische Landeskunde 23 (2001), 155–157.

Metropolen und Zentren: Ihre Entwicklung als Faktoren und Orte staatlicher Repräsentation sowie kultureller und gesellschaftlicher Integration in Ostmitteleuropa (15./16. Jahrhundert), Kolloquium des Geisteswissenschaftlichen Zentrums Geschichte und Kultur Ostmitteleuropas e.V., Leipzig 13.–14. Juli 2000. In: Kunstchronik 54 (2001), 425–428.

Die Bedeutung der Jagiellonen für Kunst und Kultur Mitteleuropas (1450 – 1550), Kolloquium des Geisteswissenschaftlichen Zentrums Geschichte und Kultur Ostmitteleuropas e.V. Leipzig am Germanischen Nationalmuseum Nürnberg, 29. Januar–1. Februar 1999. In: Kunstchronik 53 (2000), 129–135.

[Zus. mit Dietmar POPP:] Die Bedeutung der Jagiellonen für Kunst und Kultur Mitteleuropas (1450 – 1550), Kolloquium des Geisteswissenschaftlichen Zentrums Geschichte und Kultur Ostmitteleuropas e.V. Leipzig am Germanischen Nationalmuseum Nürnberg, 29. Januar – 1. Februar 1999. In: Mitteilungen der Residenzenkommission 9/2 (1999), 23–28 (zugl. in: Frühneuzeit-Info 10/1–2 [1999], 339–442).


letzte Änderung: 19.01.2018 

Aktuelles

Sprechzeiten nach Vereinbarung

Die Seminar bei Frau PD Dr. Wetter, Freitag, 19.01.  muss heute leider wetterbedingt ausfallen.
Die Exkursion in Halberstadt morgen, Samstag 20.01. findet aber statt!