Institut für  Kunstgeschichte  

Philip Rinn


Profil

Rinn-Foto-neu
Philipp Rinn

Projektmitarbeiter

Sakralbauten in der Moderne. Gemeindlicher Kirchenbau in der Zeit beschleunigter Urbanisierung als 'eigensinniger' Prozess (ca. 1880–1930)

Hausanschrift
Dittrichring 18-20,
04109 Leipzig, 5. OG, Raum 5/16
Telefon: 0341/97 355-54
Telefax: 0341/97 355-59
E-Mail: philipp.rinn[at]uni-leipzig.de

Vita

2011          Mitarbeiter im Forschungsprojekt
                  „Sakralbauten in der Moderne.
                  Gemeindlicher Kirchenbau in der Zeit beschleunigter
                  Urbanisierun als 'eigensinniger' Prozess (ca. 1880–1930)“

2005 bis    Studium der Kunstgeschichte, der Klassen Archäologie
2011          und der Mittleren und Neueren Geschichte in Leipzig

1986          geboren in Leipzig

 



letzte Änderung: 03.04.2017 

Mitarbeiter am Institut

2011 bis 2013


Stand aller Angaben:
März 2013