Institut für Indologie und Zentralasien- wissenschaften  

Sächsische Akademie der Wissenschaften: Kolloquium

24.11.2017 - Akademie-Kolloquium: Am Rande der Wüste – Buddhistische Malereien der Kuča-Oase

Mini-Konferenz: Die indologische Bachelorarbeit

Am Freitag, den 1. Dezember werden Studierende unseres Masterstudiengangs in drei Kurzvorträgen die Themen vorstellen, die sie in ihren Bachelorarbeiten behandelt haben. Anschließend werden wir Ihnen einige allgemeine Hinweise zum Thema Bachelorarbeit geben (Themenfindung, Inhalt & Umfang, Zeitplan etc.).

Einladung

Dies academicus 04.12.2017

Theater Titelbild

Mongolisches Theaterstück

Studierende der Mongolistik präsentieren ein Theaterstück frei nach der gleichnamigen Vorlage des Mitbegründers der modernen mongolischen Literatur, DashdordshiinNazagdordsh(1906 –1937). Es handelt sich um eine dramatische Liebesgeschichte, verknüpft mit Kritik an den Zuständen in der Mongolei um 1900. Das Stück wird in mongolischer Sprache mit deutschen Übertiteln aufgeführt. Dabei wird das reiche Brauchtum und die moderne Musikkultur auf der Bühne und durch begleitende Videos visualisiert.

17:30 Uhr Schillerstraße 6, 1. Etage, Raum S-102

Einladung

Veranstaltungen des Instituts

Auch im Wintersemester findet dienstags 17 Uhr wieder eine Vortragsreihestatt. Die Vorträge richten sich an Studierende und an interessiertes Publikum, auch ohne fachliche Vorkenntnisse. Gäste sind uns herzlich willkommen. 

Der nächste Vortrag in dieser Reihe findet am 05.12.2017 statt: 
Dr. Tina Otten (FU Berlin) "Heirat auf dem Weg"

Angebote anderer Einrichtungen

HU Berlin: Tibet-Kolloquium im Institut für
Asien- und Afrikawissenschaften 21. November 2017, Vortrag Xaver Erhardt

MLU Halle, Südasien-Seminar: Vortrag am 30.11.2017 von Dr. habil. Christian Wagner (Stiftung Wissenschaft und Politik, Berlin) "Indiens neue Rolle im Indischen Ozean"

ZMO(HU Berlin): Call for Abstracts: Workshop Central Asian Studies Inside Out Engaging with Knowledge Transfer between Academia and Actors in Society and Politics for Master and PhD students 8 – 9 February 2018

DAAD: Sprachassistenzen in der Mongolei und in Indien

Springer Verlag: Cross-cultural internship in India

Museum für Völkerkunde Hamburg: Nomadic Artefacts - Objektgeschichten aus der Mongolei

 

Hindi und Marathi: privater Unterricht und Nachhilfe


letzte Änderung: 17.11.2017 Buschner

Kontakt

Institut für Indologie und Zentralasienwissenschaften
Schillerstraße 6
04109 Leipzig
GERMANY

Postanschrift:
Universität Leipzig
Institut für Indologie und Zentralasienwissenschaften
Internes PF: 132501
04081 Leipzig
GERMANY

Telefon: +49 341 97-37120
Telefax: +49 341 97-37148
E-Mail
Öffnungszeiten:
Mo - Do 09-12 u. 13-15 Uhr

Mailingliste

Anmeldungen/Abmeldungen für die Mailingliste Indologie, Tibetologie und Mongolistik (Intimo)