Studium  

Bachelor Geschichte

Abschluss:
Bachelor of Arts (B.A.)

Voraussetzungen:
Englisch B2, weitere moderne Fremdsprache B1 und Latinum oder Lateinkenntnisse im Umfang von 20 Leistungspunkten. Mindestens der Nachweis der Englischkenntnisse ist zu Studienbeginn zu erbringen. Fehlende Sprachkenntnisse in Latein oder in der zweiten modernen Fremdsprache sind bis zur Anmeldung der Bachelorarbeit zu erwerben. Der Sprachunterricht erfolgt in den vom Sprachenzentrum der Universität angebotenen Modulen gemäß der Ordnung für die Fremdsprachenmodule des Sprachenzentrums an der Universität Leipzig.

Zulassungsbeschränkung:
keine

Bewerbung:
Bitte bewerben Sie sich im Studentensekretariat innerhalb der angegebenen Fristen.
Bewerbungsfrist
Bewerbungsunterlagen

Regelstudienzeit:
6 Semester

Studienbeginn für Studienanfänger:
Wintersemester

Leistungspunkte:
180 LP

Beschreibung:
Das Studium soll die Studierenden auf berufliche Tätigkeiten vorbereiten
und ihnen die erforderlichen fachlichen Kenntnisse, Fähigkeiten und Methoden so vermitteln, dass sie zu wissenschaftlicher Arbeit, zu selbstständigem Denken und zu verantwortungsbewusstem Handeln befähigt werden. Damit werden die Grundlagen für berufliche Entwicklungsmöglichkeiten und für die Fähigkeit zur eigenverantwortlichen Weiterbildung geschaffen.

Das Studium soll auf die Arbeit des Historikers bzw. verwandter Berufe, die vertiefte historische Kenntnisse sowie die Vertrautheit mit wissenschaftlichen Arbeitsweisen verlangen, im Bereich der Forschung, in Archiven und Museen, der Denkmalpflege und im Bereich unterschiedlicher medialer Vermittlungsformen von Geschichte vorbereiten. Dazu gehören auch die geschichtswissenschaftliche Arbeit mit den Neuen Medien und die Präsentation und Vermittlung von Geschichte in der Öffentlichkeit. Die Ausbildung vermittelt den Studierenden in enger Bindung an die praktische Arbeit des Historikers die für diese Arbeitsfelder erforderlichen fachlichen Kenntnisse und Fähigkeiten auf den verschiedenen Gebieten der Geschichtswissenschaft und qualifiziert sie dabei zu eigenständiger Arbeit. Zugleich können fachübergreifende Zusatzqualifikationen u.a. in Bezug auf Strategien der Problemlösung, Kommunikationsformen, Präsentationstechniken und kreativer Umgang mit den Neuen Medien erworben werden. Die Studierenden sollen ferner ihre wissenschaftlichen Fähigkeiten so entwickeln bzw. praxisrelevante Zusatzqualifikationen erwerben können, dass sie nach dem erfolgreichen Abschluss des Studienganges entweder den Übergang in ein Berufsfeld finden oder sich für einen Masterstudiengang qualifizieren. Die Studierenden haben dabei die Möglichkeit, einen Schwerpunkt in einer Großepoche zu setzen bzw. vertiefte Kenntnisse in systematischen und/oder regionenbezogenen Teilbereichen des Fachs zu erwerben.

Antrag auf Bachelorarbeit:
bis zum 15.5. oder 15.12.


letzte Änderung: 26.09.2017 

Studienfachberaterin

Frau Dr. Katrin Gurt

Historisches Seminar
Beethovenstr. 15
04107 Leipzig
Raum 4.213

Telefon: -49 341 97 37064
E-Mail

Sprechstunde:
Donnerstag 13-14.30 Uhr

Die Sprechstunde am 28.9.2017 findet von 10.00-11.30 Uhr statt.

Prüfungsamt

Benjamin Banik

Beethovenstr. 15
04107 Leipzig
Raum 5.006

Telefon: +49 341 97 37053
Telefax: +49 341 97 37348
E-Mail

Sprechzeiten:
Dienstag 9-11.30 Uhr und 13-15 Uhr
Donnerstag 9-11.30 und 13-15.30 Uhr

Vorsitzender des Prüfungsausschusses

Prof. Dr. Dirk van Laak

Historisches Seminar
Beethovenstraße 15
04107 Leipzig
Raum 3.210

Telefon: +49 341 97-37050

Mail