Studium  

Hinweis

Bitte informieren Sie sich zunächst umfassend auf dieser Internetseite sowie den angeführten Links, bevor Sie sich mit Fragen an die ERASMUS-Koordinatoren wenden.

ERASMUS+ Studium

Im Rahmen des Programms ERASMUS + fördert die Europäische Union Kooperationen im Hochschulbereich und den damit verbundenen Studierendenaustausch in den 28 Mitgliedsstaaten der EU sowie in der Türkei, in Norwegen, Island, Liechtenstein, Mazedonien & der Schweiz.

Studierende der Universität Leipzig unabhängig Ihrer Staatsbürgerschaft können ab dem 2. Studienjahr bis zum Erreichen des ersten Doktorgrades je Studienphase (BA, MA, PhD) für max. 12 Monate die Möglichkeiten des Erasmus+Programm nutzen und an einer der zahlreichen Universitäten studieren oder auch in anderen Ländern Praktika absolvieren.

Sie haben die Zeit dazu. Informieren Sie sich in Ihrer Studien- und Prüfungsordnung zu empfohlenen Auslandssemestern und zum individuellen Studienweg hinsichtlich der Regelstudienzeit.

Wie Sie Ihren ERASMUS+-Studienaufenthalt vorbereiten, beantragen und absolvieren ist für Sie vom Akademischen Auslandsamt zusammengefasst 

in einer Übersicht

Leistungen

  • ca. zwischen 200-300 Euro monatliches Stipendium je nach Zielland; zusätzlich Auslandsbafög möglich
  • von 3 bis zu 12 Monaten Studienaufenthalt an einer der zahlreichen Partnerhochschulen
  • Förderung nicht an akedemisches Jahre gebunden 
  • mehrfache Aufenthalte möglich 
  • Erlass der Studiengebühren an der Gastuniversität
  • Anerkennung der im Ausland erbrachten Leistungen
  • Unterstützung bei der fachlichen und sprachlichen Vorbereitung
  • Betreuung durch die Gasthochschule bezüglich Unterkunft, kultureller Angebote etc.

Voraussetzungen

  • Sie studieren Geschichte, in Ausnahmefällen ein benachbartes Fach, an der Universität Leipzig.
  • Es existiert eine Vereinbarung des Historischen Seminars mit der Universität
  • Sie sind StaatsbürgerIn eines EU-Landes oder eines Landes, das sich am Erasmus-Programm beteiligt.
  • Sie haben (in den alten Studiengängen) die Zwischenprüfung mit mindestens "gut" abgeschlossen. In den neuen Studiengängen (Bachelor) haben Sie erfolgreich die Basismodule I und II abgeschlossen.
  • Sie beherrschen die Sprache des Gastlandes so weit, dass Sie an der Lehre dort teilnehmen können. (ca. B1)

Über die Annahme Ihrer Bewerbung, die Vergabe eines Platzes sowie die Anrechnung der im Fach Geschichte erbrachten Studienleistungen entscheidet der Koordinator am Historischen Seminar.

Bewerbung

Bewerbungen sind für einen Studienaufenthalt von 3- 12 Monaten möglich und sind unabhängig vom akademischen Jahr. 

Bewerbungsunterlagen:

  • Bewerbungsformular des AAA (siehe unter Downloads). Hinweis: Obwohl dies auf dem Formblatt anders steht, fügen Sie keine Gutachten von ProfessorInnen bei.
  • Zwischenprüfungszeugnis (Kopie) und/oder Nachweise über Ihre Studienleistungen in Kopie (Scheine)
  • Nachweis über Sprachkenntnisse (Abitur, Zertifikate)
  • tabellarischer Lebenslauf
  • Motivationsschreiben (1-2 Seiten)

Bewerbungszeitraum: 20. Oktober bis 31. Januar für das folgende Wintersemester; April- August/September für das folgende Sommersemester
Bewerbung bei: ERASMUS-Koordinator der Fachrichtung
Bewerbung für: Die Bewerbungen beziehen sich immer auf das folgende akademische Jahr, sodass Sie sich immer ca. ein Jahr im Voraus des geplanten Aufenthalts bewerben sollten.


letzte Änderung: 24.11.2016 

Erasmus-Koordinator

Dr. Werner Scheltjens

Historisches Seminar
Beethovenstraße 15
04107 Leipzig
Raum 5.212

Telefon: +49 341 97 37104
E-Mail

Erasmus-Sprechzeiten:
montags 14-15 Uhr

    Ansprechpartnerin im Akademischen Auslandsamt

    Christiane Schmidt

    Akademisches Auslandsamt
    Goethestr. 6
    04109 Leipzig
    Raum 403

    Telefon: +49 341 97 32023
    E-Mail

    Sprechzeiten:
    Di. 9-11, 13-17 Uhr
    Do. 13-15 Uhr
    Fr. 9-11 Uhr