Projekt Waldenburg

für Informationen zum Projekt klicken Sie bitte hier

Sammlung Ur- und Frühgeschichte

Die Leipziger Sammlung Ur- und Frühgeschichte umfasst etwa 6000 Objekte aus allen Zeitstufen und einem riesigen Raum, von der Altsteinzeit bis zur Neuzeit, von Sachsen bis Südamerika. Den größten Umfang nehmen Steinwerkzeuge aus dem Paläolithikum bis Neolithikum, Siedlungsfunde der Linearbandkeramik, Urnen und Grabbeigaben der Bronze- und Eisenzeit aus Mitteldeutschland (Lausitzer und Billendorfer Kultur) ein.

Zu den wertvollsten Stücken gehören einige vollständige Gräber der Schnurkeramik sowie eine Spiralplattenfibel der nordischen Bronzezeit.

roessekl
Reich verzierte Amphore der Schnurkeramik, 3. Jt. v. Chr.

 

Zu den exotischsten Objekten zählen ein Marmoridol aus Anatolien und eine mediterrane Bronzeschale des 8./7. Jh. v. Chr.

schalekl
Bronzeschale, 8./7. Jh. v. Chr.

Die Geschichte der Sammlung beginnt mit der Gründung des Seminars für Vorgeschichte und dem Dienstantritt des ersten Lehrstuhlinhabers Kurt Tackenberg am 1.4.1934. Tackenberg versuchte eine möglichst breit gestreute Studiensammlung aufzubauen, um die Studierenden mit dem Original vertraut zu machen. Den Kern bildete der alte Universitätsbestand, der aus Privatsammlungen Leipziger Bürger stammte und den Tackenberg durch Ankäufe, Stiftungen und Kopien ergänzte. Zu Beginn des Krieges bildete die Sammlung einen guten Querschnitt durch die mittel- und ostdeutsche Ur- und Frühgeschichte. Kriegsschäden und Verluste bei der Auflösung des Institutes 1968 hinterließen jedoch riesige Lücken.

Mit der Wiederbegründung der Professur für Ur- und Frühgeschichte 1993 begann ein umfassendes Projekt zur Restaurierung, inhaltlichen Ergänzung und wissenschaftlichen Inventarisierung der Sammlung. Das breit gestreute Anschauungsmaterial wird heute wieder systematisch in der Lehre eingesetzt. Das Studium der Originale sowie Bestimmungs- und Zeichenübungen vermitteln praktische Kenntnisse.

Eine Veröffentlichung der Sammlung in Form von Bestandskatalogen ist geplant; Teilbereiche sind zu besichtigen.


letzte Änderung: 22.06.2016 

Kontakt

Sammlung Ur- und-Frühgeschichte
der Professur für Ur- und Frühgeschichte
am Historischen Seminar
Ritterstr. 14,
04109 Leipzig

Die Sammlung ist derzeit leider nicht
besetzt. Bitte wenden Sie sich in dringen Fällen an diese Email.