Curriculum Vitae

Studium der Ur- und Frühgeschichte, Geologie, Anthropologie und Ethnologie in Tübingen, Zürich/Schweiz und Münster/Westf.

1989

Promotion an der Westfälischen Wilhelms-Universität zu Münster mit einer Arbeit zum Thema "Siedlungsbestattungen im zentraleuropäischen Neolithikum“

1989-1992

Postdoktoranden-Stipendium der DFG zum Thema "Megalithgräber, Kollektivbestattungssitte und archäologische Kulturen im nord- und westeuropäischen Neolithikum" in Münster/Westf. und Cambridge/England. - In diesem Rahmen 1992 und 1994 Mitwirkung an Grabungen des DAI Madrid in Vale Rodrigo bei Evora, Alentejo Portugal.

1993-2005

wissenschaftlicher Assistent und anschließend Hochschuldozent am Institut für Ur- und Frühgeschichte und Archäologie des Mittelalters der Eberhard Karls Universität Tübingen.

1999

Habilitation zum Thema „Frühe Gesellschaftsordnungen in Mittel- und Nordeuropa: Studien zur Sozialarchäologie des Neolithikums und der vorrömischen Metallzeit“

2005-2009

Vertretung einer Professur für Ur- und Frühgeschichte an der Eberhard Karls Universität Tübingen

2006

Verleihung des Titels „apl. Professor“ durch die Eberhard Karls Universität Tübingen

2010

Gastprofessor an der Freien Universität (Berlin) sowie an der Goethe -Universität (Frankfurt/Main)

seit 2011

Professor für Ur- und Frühgeschichte am Historischen Seminar der Universität Leipzig

Publikationen

Gesamtliste der Publikationen (Download)

Herausgeberschaften

- Ethnographisch-Archäologische Zeitschrift
- Leipziger Forschungen zur Ur- und Frühgeschichtlichen Archäologie
- Saeculum. Jahrbuch für Universalgeschichte
- Tübinger Archäologische Taschenbücher (zusammen mit M. K. H. Eggert)
- Universitätsforschungen zur Prähistorischen Archäologie

Forschungsschwerpunkte (mit Volltexten zum Download)

Mitgliedschaften


letzte Änderung: 25.04.2017 

Prof. Dr. Ulrich Veit

Historisches Seminar
Lehrstuhl für Ur- und Frühgeschichte
Ritterstr. 14, Raum 404
04109 Leipzig

Telefon: +49 341 97 37051
Telefax: +49 341 97 37046
E-Mail

Sprechzeit während der Vorlesungszeit
Mi. 11-12 Uhr
Vereinbarung per E-Mail notwendig