Historisches Seminar 

Curriculum Vitae

Geboren 1961 in Marne (Dithmarschen).

-1988

Studium der Fächer Geschichte, Germanistik und Latein in Kiel und Würzburg

1989-1990

wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Historische Theologie der Universität Würzburg

1990-1993

wissenschaftlicher Angestellter am Diözesanmuseum Hildesheim (Ausstellung "Bernward von Hildesheim und das Zeitalter der Ottonen")

1993

Promotion zum Thema "Stift Haug in Würzburg. Untersuchungen zur Geschichte eines fränkischen Kollegiatstiftes im Mittelalter"

1993-2001

wissenschaftlicher Assistent am Lehrstuhl für Thüringische Landesgeschichte und Mittelalterliche Geschichte der Friedrich-Schiller-Universität Jena

WS 1999/2000

Habilitation für die Fächer Mittelalterliche Geschichte, Landesgeschichte und Historische Hilfswissenschaften zum Thema "Der Niederklerus im spätmittelalterlichen Thüringen"

Seit WS 2001/2002

Inhaber des Lehrstuhls Sächsische Landesgeschichte am Historischen Seminar der Universität Leipzig

2002

Zum 1. September 2002 Berufung in das Direktorium des Instituts für Sächsische Geschichte und Volkskunde e. V. in Dresden; dort Geschäftsführender Direktor 2003-2005 und 2007-2009.

2004

2004 Verleihung des Bordesholmer Universitätspreises durch die Christian-Albrechts-Universität Kiel für die Arbeiten zur Geschichte Schleswig-Holsteins im Mittelalter.

Forschungsschwerpunkte

  • deutsche und vergleichende Landesgeschichte (vor allem Sachsen, Thüringen, Franken und Schleswig-Holstein)
  • Geschichte des Hoch- und Spätmittelalters und der Reformationszeit
  • Historische Hilfswissenschaften (bes. Diplomatik und Siegelkunde)

Mitgliedschaften

    • Arbeitsgemeinschaft Landesgeschichte (Vorstand) im Verband der Historiker Deutschlands
    • Ausstellungsprojekt „Luther und die Fürsten“, Schloß Hartenfels in Torgau 2015 (wissenschaftlicher Beirat)
    • Beirat des Vorhabens „Stadt und Hof (1400 – 1800)“ bei der Akademie der Wissenschaften zu Göttingen
    • Blätter für deutsche Landesgeschichte (Herausgebergremium)
    • Brandenburgisches Museum für Kirchen- und Kulturgeschichte des Mittelalters in Ziesar (Brandenburg) (Fachbeirat)
    • Deutsche Kommission für die Bearbeitung der Regesta Imperii e. V. (Akademie der Wissenschaften und der Literatur Mainz)
    • Gesellschaft für fränkische Geschichte  (wissenschaftlicher Gesamtausschuss)
    • Historische Kommission bei der Sächsischen Akademie der Wissenschaften zu Leipzig
    • Historische Kommission für Sachsen-Anhalt
    • Historische Kommission für Thüringen
    • Horst-Springer-Stiftung für neuere Geschichte Sachsens bei der Friedrich-Ebert-Stiftung Bonn (Kuratorium)
    • Kommission für bayerische Landesgeschichte bei der Bayerischen Akademie der Wissenschaften
    • Konstanzer Arbeitskreis für mittelalterliche Geschichte e.V.
    • Monumenta Germaniae Historica in München (Mitglied der Zentraldirektion)
    • Stadtgeschichtlichen Museums Leipzig (Wissenschaftlicher Beirat)
    • Projekt „Haus der Archäologie und Geschichte Sachsens“ (Wissenschaftlicher Beirat)
    • Projektbegleitende Kommission “Codex diplomaticus Saxoniae" bei der Sächsischen Akademie der Wissenschaften zu Leipzig
    • Wartburg-Stiftung (Wissenschaftlicher Beirat)
    • Wissenschaftliche Kommission Hildesheimer Domgrabungen
    • Wissenschaftlicher Beirat der Sendereihe „Geschichte Mitteldeutschlands“ beim MDR (ruht)
    • Zeitschrift des Vereins für Thüringische Geschichte (wissenschaftlicher Beirat)
    • Zeitschrift für Agrargeschichte und Agrarsoziologie (wissenschaftlicher Beirat)

      Publikationen

      Gesamtschriftenverzeichnis (Stand: 17. 11. 2015) (pdf)

      Rezensionen wurden nicht berücksichtigt.

      letzte Änderung: 17.11.2015 

      Prof. Dr. Enno Bünz

      Prof. Dr. Enno Bünz

      Historisches Seminar
      Lehrstuhl für Sächsische Landesgeschichte
      Beethovenstraße 15
      04107 Leipzig

      Raum 4.210

      Telefon: +49 341 97 37082
      Telefax: +49 341 97 37089
      E-Mail

      Sprechzeiten:
      Do. 13.15-14.15
      Anmeldung im Sekretariat erforderlich

      Aktuelles Prof. Dr. Bünz