Institut für Indologie und Zentralasien- wissenschaften  

Herzlich willkommen

auf den Seiten des Instituts für Indologie und Zentralasienwissenschaften. Den Webmaster können Sie über E-Mail kontaktieren. 

Studienschwerpunkte in unserem Studiengang

An unserem Institut kann man ein Studium im Bachelor- und im Master-studiengang 'Indologie, Tibetologie und Mongolistik' belegen. Dabei legt man entweder bereits mit Studienbeginn, meist aber im Laufe des Studiums den Schwerpunkt auf einen der vier folgenden Bereiche:

Klassische Indologie       Weitere Informationen

Neuzeitliches Südasien  Weitere Informationen

Tibetologie                        Weitere Informationen

Mongolistik                        Weitere Informationen

Gastvorträge am Institut

Auch im Wintersemester findet dienstags 17 Uhr wieder eine Vortragsreihe an unserem Institut statt. Die Vorträge richten sich an Studierende und an interessiertes Publikum ohne Fachkenntnisse. Gäste sind uns herzlich willkommen. 

Der nächste Vortrag in dieser Reihe findet am 24.01.2017 statt:
Dr. habil. Maria Schetelich: Sozialreformerische Aktivitäten im Fürstentum Baroda im 19. / 20. Jahrhundert - Die Ideen der Mahārāṇi Chimnabai II zur Verbesserung der Lage der Frauen

Angebote anderer Einrichtungen

MLU Halle-Wittenberg, Seminar für Indologie: Gastvortrag Dr. Satoshi Ogura (Kyoto University) am 24.01.2017: From Brutal Invaders to Brave Warriors - Muġals as seen by Kashmiri Pandits in the Sixteenth Century

Universität Tübingen, Prof. Dr. Scaria Zacharia: Malayāḷam Readings, Pāṇḍavapuram - Pandavapuram 13.2.-17.2.2017

Universität Tübingen, Prof. Dr. Scaria Zacharia: An Introduction to Malayāḷam Cultural Geography and Identity 28.2.-3.3.2017

Stipendien für den Normalstudenten zu vergeben: gute-laune-stipendium und schwaechen-stipendium

Stellenausschreibung: statistica.com sucht ab sofort einen Junior Researcher (m/w) Indien am Standort Hamburg

NGO „Institut für Ökologie und Landeskunde"(Kyrgyzstan) veranstaltet 2017 Fach-Exkursionen in Kyrgyzstan, Kasachstan und Sibirien. Ansprechpartner: Prof. St. Pfefferkorn (HTW Dresden)
27. - 29.1.2017: Tagung der DGA-Nachwuchsgruppe auf Burg Rothenfels

Call for Applications: Summer School, July 24-29, 2017, Martin Luther University Halle-Wittenberg, Halle, Germany

MA in Humanitarian Action at the University of Malta


letzte Änderung: 16.01.2017 

Kontakt

Institut für Indologie und Zentralasienwissenschaften
Schillerstraße 6
04109 Leipzig
GERMANY

Telefon: +49 341 97-37120
Telefax: +49 341 97-37148
E-Mail
Öffnungszeiten:
Mo, Di, Do 09-12 u. 13-15 Uhr
Mi 09-12 Uhr, Fr geschlossen