Ägyptisches Museum 

Bekriegt. Besetzt. Bereichert. Ägypten von der Spätzeit zur Spätantike.

Die neue Sonderausstellung im Ägyptischen Museum

8. September bis 10. Dezember 2017

kuratiert von Franziska Naether und Caroline Böhme

Vernissage am 7. September, 20:00 Uhr, nach dem AEGYPTIACA-Vortrag 18:15 Uhr in der Bibliotheca Albertina aus Anlass der 13. Internationalen Konferenz für demotische Studien (ICDS)

Öffnungszeiten:
Di - Fr 13‑17 Uhr
Sa/So 10‑17 Uhr

Bitte beachten Sie auch unser Angebot an thematischen Vorträgen und Führungen.

Begleitheft zur Ausstellung

Zur Sonderausstellung haben wir ein Begleitheft erstellt, dass Sie sich hier herunterladen können. Darin finden Sie eine Einführung, Texte zu den Objekten, Fotos und jede Menge Wissenswertes. Viel Vergnügen bei der Lektüre!

Dauerhafte Zitierung (URN-Nummer): nbn-resolving.de/urn:nbn:de:bsz:15-qucosa2-161898 

Audioguides

Für vier Objekte unserer Sonderausstellung haben wir Audioguides erstellt. Sie sind auf dem Portal "Soundcloud" verfügbar. Viel Spaß beim Reinhören!

Audioguide für Kinder:

"Eine Mumie verrät ihre Geheimnisse"

Audioguides für Erwachsene:

"Suchbild mit Stier" - Stele mit Stierbestattung

"Reichtum ohne Geld" - Währungen im Alten Ägypten

"Prozession ins Totenreich" - Schakal-Standarten

Sprecherin: Mareike Greb

Technikerin: Diana Heinrich

3D-Modelle

Für einige der Objekte haben wir 3D-Modelle erstellt. Wollen Sie einmal sehen, wie bestimmte Objekte von vorn und von hinten aussehen? Die meisten Computer, Tablets und Smartphones unterstützen 3D-Grafiken auf ihrem Display. Es handelt sich um eine kleine Zugabe zu unserer Sonderausstellung, erstellt zusammen mit Studierenden, nicht um extrem hochauflösende Scans. Die Techniken können Sie sogar selbst mit entsprechender Software ausprobieren.

Übersicht unserer Modelle

Kopf aus der griechisch-römischen Zeit

Uschebti eines Psammetich

 Horus-Stele

Büste der Göttin Athene mit Lampe

Tempelrelief mit der Göttin Isis

Demotisches Ostrakon

Opfertafel aus Bronze

Kuratoren und Aktive

Diese Ausstellung wurde erstellt unter Beteiligung von:

Martin Bagehorn, Marcus Betz, Caroline Böhme, Lara Galow, Alina Grams, Anna Grünberg, Martina Grünhagen, David Hanslischek, Adelina Lohaj, Asja Müller, Franziska Naether, Kimberly Oberländer, Karl Pietrek, Gabriele Schier, Christoph Scholz, Maria-Victoria Schuffenhauer, Julia Seibicke, Nele Werner, Isabell Zabel

Medienecho

Über unsere Sonderausstellung wurde vielfältig in Print, Internet, Rundfunk und Fernsehen berichtet.

Insbesondere der Mitteldeutsche Rundfunk (MDR) hat mehrere Specials dazu gesendet und vielfältiges Material veröffentlich, z.B. wie ein 3D-Modell entsteht und eine Fotogalerie der Objekte.

Link: www.mdr.de/wissen/faszination-technik/alt-aegypten-in-drei-d-modellen-100.html

 Mehr: siehe unseren Medienspiegel


letzte Änderung: 10.10.2017