Ägyptisches Museum 

Banner_In Stein gemeißelt

In Stein gemeißelt – in Gips gegossen vom 25.01.-27.05.2018

In Stein gemeißelt – in Gips gegossen. Historische Gipsabgüsse des
Altorientalischen Instituts der Universität Leipzig

Sonderausstellung

Führung durch die Sonderausstellung (Eintritt)

20.05.2018,
11:00 – 11:30, Sophia Ziannis

Begleitheft

In der Renaissance wird die Antike wiederentdeckt. Herrscherhäuser haben nun das Bedürfnis, sich mit den wenigen bekannten, antiken Skulpturen zu umgeben. So beginnt die Geschichte der Abgüsse… Die Ausstellung thematisiert zum einen die Abgüsse, ihre Geschichte und ihre Verbreitung und demonstriert die Herstellungstechnik. Zum anderen soll die spannende Kulturgeschichte des Alten Orients anhand der Objekte auszugsweise vorgestellt werden.
Neben Stücken wie dem berühmten Hammurabi-Kodex werden unter anderem auch eindrucksvolle Reliefs aus Ninive zu bestaunen sein.

Öffnungszeiten:
Di - Fr 13‑17 Uhr
Sa/So 10‑17 Uhr

Bitte beachten Sie auch unser Angebot an thematischen Vorträgen und Führungen.

Hohe Zeit - Gemälde der Leipziger Künstlerin Britta Schulze

Sonderausstellung 14.06. –18.10.2018

Hohe Zeit
Malerei von Britta Schulze
Vernissage 13.06.2018
18:00 Uhr

Wenn die Sonne im Höchststand ist und die Hohe Zeit beginnt, berühren sich Himmel und Erde, Mann und Frau, der Kreis das Quadrat. Aus der Geometrie der Quadratur baut sich ein Kreislauf und die Pyramide, das Auge der Hathorhieroglyphe, verbindet Isis und Osiris. Mit der Lust der Veränderungbegegnen sich Alt und Neu - im Augenblick eines vorherrschenden Momentes, im Jetzt.

Britta Schulze lässt in ihren neuesten Arbeiten, die in der Vereinfachung fast kalligrafischer Schriftzeichen oder bildhafter Symbolik, die an neu entwickelte Hieroglyphen erinnern, den Betrachter in ein Thema einsteigen, dass die Mystik eines alten Reiches berührt. Die Vereinfachung liegt in der Auswahl aus der Vielzahl bildhafter Vorstellung über die Berührung zwischen Orient und Okzident. Das sind gemalte Köpfe, Figuren und Symboliken in abstrakter Umwandlung, oder geometrische Formen, die in erkennbaren Realitäten auftauchen, in der Lust Neues und Altes zu verbinden.

Abb. 1) Augenblick, 2017, 60 x 48 cm, Tusche auf Transparent
Abb. 2) Demeter, 2018, 84 x 57 cm, Mischtechnik auf Karton

Öffnungszeiten:
Di - Fr 13‑17 Uhr
Sa/So 10‑17 Uhr

Bitte beachten Sie auch unser Angebot an thematischen Vorträgen und Führungen.


letzte Änderung: 11.05.2018